Die Spur des Fremden

The Stranger (1946)

USA, 1946

FilmDramaThrillerKrimi

Die Jagd nach einem untergetauchten NS-Verbrecher und dessen Untergang.

Min.95

Harper ist eine kleine Stadt in Connecticut mit einem namhaften College, an dem Charles Rankin (Orson Welles) Geschichte lehrt. Niemand ahnt, dass er in Wirklichkeit Franz Kindler heißt und bis Kriegsende Kommandant deutscher Todeslager war, ehe es ihm gelang, sich perfekt getarnt in die USA abzusetzen.

Da kein Foto aus seiner Vergangenheit existiert und er auch sonst alle Beweisstücke vernichten konnte, fühlt er sich in Harper sicher. Am Vorabend seiner Hochzeit mit Mary Longstreet (Loretta Young), der Tochter eines angesehenen Richters, kommen jedoch zwei fremde Männer in die kleine Stadt: Konrad Meinike und Wilson. Meinike (Konstantin Shayne) gehörte zu Kindlers Offizieren; er wurde freigelassen in der Hoffnung, dass er den Kriegsverbrecher-Jäger Wilson (Edward G. Robinson) auf Kindlers Spur bringen kann. Als er Rankin aufsucht, begreift dieser sofort, wie gefährlich Meinike für ihn werden könnte. Er tötet ihn und vergräbt die Leiche.

Wilson schöpft Verdacht, doch um Rankin zu überführen, braucht er die Hilfe von dessen junger Frau. Sie will einfach nicht glauben, was Wilson gegen ihren Mann vorbringt, vertraut sich diesem an und bringt sich dadurch in tödliche Gefahr ...

IMDb: 7.4

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Die Spur des Fremden finden.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Kommentare

Die Spur des Fremden | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat