The Way Ahead

 GB 1941
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 115 min.
7.00
film.at poster

Offizier Jim Perry ist der Vorgesetzte von sieben Rekruten, die aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten kommen und die nun eine Kampftruppe für Nordafrika formieren sollen.

Im Winter 1942 ließ die Moral in- und außerhalb der britischen Armee zu wünschen übrig. Dem wollte man mit motivierenden Propagandafilmen entgegensteuern. THE WAY AHEAD sollte diesbezüglich für die Armee den gleichen Zweck erfüllen, wie es ONE OF OUR AIRCRAFT IS MISSING für die RAF tat und IN WHICH WE SERVE für die Navy. Reed bediente sich wieder eines semidokumentarischen Stils nach dem Vorbild seines »Trainings-Films« THE NEW LOT. THE WAY AHEAD kam 1944 in die Kinos und zählt seither zu den erfolgreichsten britischen Kriegsfilmen. (rf)

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

David Niven, Stanley Holloway, James Donald, John Laurie, Jimmy Hanley, u.a.
Carol Reed
Peter Ustinov nach einer Erzählung von Eric Ambler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken