Trainspotting – Neue Helden

Trainspotting

GB, 1996

DramaLiteraturverfilmung

90er-Kultfilm von Regisseur Danny Boyle auf Basis des nicht weniger kultigen Buches von Irvine Welsh: Ewan McGregor als Drogenjunkie Mark Renton, der mit seiner Clique von einem Höllentrip in den anderen torkelt.

Min.94

Mark Renton (Ewan McGregor) ist ein Heroin-Junkie ohne Illusionen über seine Zukunft. Für ihn ist kein Platz in der Welt der Reichen und Schönen und für die bürgerliche Welt der Mittelmäßigkeit ist er sich einfach zu schade. Mit seinen drogenabhängigen Freunden Sick Boy (Jonny Lee Miller), Spud (Ewen Bremner) und Begbie (Robert Carlyle) treibt er sich im tristen Stadteil Leith der schottischen Hauptstadt Edinburgh herum: faul und lethargisch, aber auch gewitzt und lebenshungrig - und immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss! Doch eines Tages wittert Mark die Chance seines Lebens in Form von zwei Kilo Heroin in allerfeinster Qualität und entwickelt ungeahnte Ambitionen, sein versifftes Leben hinter sich zu lassen.


"Transpotting" von Regisseur Danny Boyle ist ein verfilmter Drogentrip basierend auf dem gleichnamigen Kultbuch von Irvine Welsh. Wie das Buch entwickelte auch der Film ein kultiges Eigenleben, nicht zuletzt aufgrund des stimmigen Soundtracks, einem großartigen Mix aus Clubmusic, Punkrock, Indie- & Britpop. Für Ewan McGregor war der Film der Durchbruch als internationaler Hollywood-Star. Der Filmtitel bezieht sich übrigens auf die spleenige schottische Verhaltensweise, sich die Nummern vorbeifahrender Eisenbahngarnituren zu notieren.

 

IMDb: 8.1

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller, Kevin McKidd, Robert Carlyle, Kelly Macdonald

  • Regie:Danny Boyle

  • Kamera:Brian Tufano

  • Autor:John Hodge

  • Musik:Georges Bizet, Johann Sebastian Bach

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Ewan McGregor in "Trainspotting"