Trübe Wasser

 DDR/F 1960
Drama 
film.at poster

Mitte der 50er-Jahre versuchte die DEFA, ihr internationales Renommee aufzubessern, indem sie Koproduktionen mit französischen Partnern realisierte.

Der Film erzählte, frei nach Balzac, die Geschichte des Aufsteigers Philipe Brideau, der in der Restaurationszeit skrupellos nach Macht und Besitz strebt. Ein Mann, der selbst nahe Verwandte bestiehlt und belügt - aber am Ende das ergaunerte Geld an noch größere Gauner verliert ...

Länge: 109 Min.

Details

Madeleine Robinson, Jean Claude Pascal, Erika Pelikowsky, Ekkehard Schall, Gerhard Bienert
Louis Daquin
Hanns Eisler
Eugen Klagemann, Philipe Brun
Louis Daquin und Klaus Wischnewski nach Honoré de Balzac

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken