Unsere Träume

I nostri sogni

IT, 1943

"I nostri sogni" war Cottafavis Langfilm-Debüt - und De Sica sorgte mit seiner Präsenz als Hauptdarsteller für eine Grundsicherheit bei der Produktion sowie für eine moderate Erfolgsaussicht.

Min.83

Wieder einmal darf De Sica hier einen Hochstapler geben: einen Industriellen-Spross, der einer Angestellten des Hauses die große Welt vorspielt, was nicht unentdeckt bleibt. Interessant ist, wie sich hier die großen Themen der beiden auteurs kreuzen: Cottafavis Todesfurcht und De Sicas Überlebenskünstlertum. So wurde das Werk dunkel, unterschwellig rasend, sich zum Licht hin streckend.

IMDb: 6.6

  • Schauspieler:Vittorio De Sica, María Mercader, Paolo Stoppa, Luigi Almirante, Guglielmo Barnabò

  • Regie:Vittorio Cottafavi

  • Kamera:Carlo Nebiolo

  • Autor:Vittorio Cottafavi, Vittorio De Sica, Cesare Zavattini, Ugo Betti

  • Musik:Raffaele Gervasio

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.