Vampires (1998)

 USA 1998

John Carpenter's Vampires

Horror, Thriller 
film.at poster

Horror -Spezialist John Carpenter schickt James Woods in die Wüste. Dort wartet schon der König der Vampire auf ihn. Blutopfer der Extraklasse.

Ab 16 JahrenJack Crow ist der Kopf einer Gruppe von Vampirjägern, die seit vielen Jahren die geheimen Verstecke der Blutsauger aushebt. Im geheimen Auftrag der katholischen Kirche sollen Crow und seine Männer die weitere Ausbreitung des Vampirismus verhindern. Plötzlich stellt Jack fest, daß die Welt am Rande einer Katastrophe steht: Der Vampir-Meister Valek steht kurz davor, ein sagenumwobenes goldenes Kreuz in seinen Besitz zu bringen, mit dessen Hilfe er den Vampiren das Überleben im Sonnenlicht und somit die totale Weltherrschaft ermöglichen kann. Gemeinsam mit seinem Freund Tony, der Prostituierten Katrina, die von Valek gebissen wurde und sich bald in einen Vampir verwandeln wird, um den Priester Guiteau macht sich Jack Crow auf den Weg zum finalen Duell mit dem diabolischen Valek ...

Details

James Woods, Daniel Baldwin, Sheryl Lee, Thomas Ian Griffith, Maximilian Schell, Tim Guinee, Mark Boone Jr.,
John Carpenter
John Carpenter
John Steakley, Don Jakoby

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Review
    Ich find den Film schwach(extrem schwach).
    Die Handlung ist extrem simpel, aber dagegen hab ich im Grunde nichts, wenn es gut gefilmt wäre. Doch der Action im Film fällt es an Emotion und Leidenschaft. und das man einen Vampirmeister so einfach und ideenlos umbringt, dafür würde John Carpenter der "ehemalige" Meister des Horrors gekreuzigt gehören!

  • Schade ums Geld
    Ich hätte auf die negativen Kritiken hören sollen, der Film ist tatsächlich der schlechteste den ich seit langem gesehen habe.
    Anfangs haben wir auch noch gedacht es sei möglicherweise eine Komödie, weil alles sehr überzogen wirkte.
    Nach einer dreiviertelstunde war entgültig klar daß der Schwachsinn ernst gemeint ist ... nach kurzer Beratung ("Gehen wir?" - "Ja.") haben wir den Kinosaal verlassen.

  • durchfall
    hmm... der beginn dieses streifens lockt noch irgendwo ein müdes lächeln hervor ... bald wird man enttäuscht ... es soll also doch keine komödie sein ?
    nein ... sogar dafür waäre es zu schlecht ... peinlich klischeehaft ... und die special effects sind etwas lächerlich ... in der mitte zertrennte körper (mit der hand !) die lächerlich kleine blutfontänen von sich geben ...

    und das ende ?

    naja ... nicht mehr miterlebt ... nach 40 minuten film war die heimreise durch ganz wien ein segen im vergleich zum film

    das blonde mädchen war recht nett

  • Einmal Knoblauch bitte !
    Dieser Film ist eine Ausgeburt an Schwachsinn !
    Mit der Erwartung einen Ähnlichen Actionfilm wie "Blade" zu sehen betritt man den Saal, mit dem Bedürfnis J.C. einen Holzpfahl ins Herz zu rammen kommt, man wieder heraus. Obwohl es wirklich ausgezeichnete Dracula, bzw. Vampir-Filme gibt, stellt dieser wohl das schlechteste Werk der Filmgeschichte dar.
    (P.S. Für alle Freunde des leichten, unterhaltsamen Horrors empfehle ich :"Tales from the Crypt, Bordello of Blood" [besonders hübsche Vampire der weiblichen Art])

  • Wild Wild West
    das einzig gute an dem film ist das er so kurz ist. oder ist er doch lang. normalerweise vergehen so scheissfilme immer langsam. will smith is wie immer cool. handlung so dünn wie ein blatt papier. an alle: bloss nicht den film ansehen.

    www - wirklich wenig witzig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Zum Kotzen
    Also dieser Film war der lächerlichste und blödeste Film den ich jemals gesehen habe.
    Die Szenen waren teilweise so geschmacklos und ungustiös, daß ich nah daran ware, mich
    zu übergeben. Schaut euch lieber Notting Hill an, dieser Film ist echt nett!!!!!!

  • Zum Kotzen
    Also dieser Film war der lächerlichste und blödeste Film den ich jemals gesehen habe.
    Die Szenen waren teilweise so geschmacklos und ungustiös, daß ich nah daran ware, mich
    zu übergeben. Schaut euch lieber Notting Hill an, dieser Film ist echt nett!!!!!!

  • VAMPIRE
    OK, der Füm is voi guat, i hob ma den eh scho zwamoi ogschaut, OWA DASS DER SCHIACHE JACK DO AM SCHLUS DEN 600 JOA OIDN OPA MIT AN ZWAMETAKREIZ ONT WOND PINNT, DES IS VOI BRUTAL, UND DER PFOARRA DASCHIAST DO SEIN CHEF AMFOCH SO ... DES FÖRDERT DIE AGRESSIVITÄT VO KLANE KINDA, WISSTS DES NET, IHR NARISCHN ... STÖTS EICH VOA, DASS SO A SECHSJÄHRIGER DEN FÜM OSCHAUT, KUMMT DONN MITN GWA HAM UND DASCHIAST SEINE LEIT ... UND IHR SADS DONN SCHUID ..... I VAKLOG EICH, IHR NARISCHN FETZNSCHEDLN, I REISS EICH IN STICKLN, I DRAH EICH DURCHN FLEISCHWOIF, NUA DASSES WISTS. (von einem Sechsjährigen)

  • Buena Vista Social Club
    Ein MUSS für jeden, dem an lebendiger, authentischer Musik liegt! Wim Wenders
    lässt uns duchs Schlüsselloch der groß=
    artigen Musik dieser berührenden und entzückenden,
    zwar an Jahren nicht aber an Können betagten
    Musiker, einen liebevollen, trotzdem ungeschönten Blick auf das Havanna von einst und heute machen.Da kommt FREUDE auf!
    Allerwärmste Empfehlung!

Seiten