Vidocq

 F 2003
Fantasy, Krimi 100 min.
6.50
Vidocq

Paris, im Jahr 1839. Beim Versuch, einen durchtriebenen Mörder zu stellen, verschwindet Meisterdetektiv Vidocq (Gérard Depardieu) spurlos.

Der junge und ambitionierte Etienne Boisset (Guillaume Canet), der sich als Vidocqs Biograph ausgibt, macht sich daran, den letzten Fall des legendären Ermittlers zu rekonstruieren. Dabei stößt er auf eine mysteriöse Verschwörung, Großbürger auf kriminellen Abwegen und einen Alchemisten auf der Suche nach der ewigen Jugend.

Details

Gérard Depardieu, Guillaume Canet, Ines Sastre, André Dussollier, Edith Scob, u.a.
Pitof
Bruno Coulais
Jean-Pierre Sauvaire, Jean-Claude Thibaut
Pitof

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken