Weg der Hoffnung

Il cammino della speranza

1950

DramaAbenteuer

Ein Bus mit Hoffnungsvollen (samt Kind und Kegel) macht sich auf die Reise quer durch Italien, vom trockenen Eiland im desolaten Süden zu den verschneiten Alpen – ein Schicksalsweg.

Min.101

Wie später Werner Schroeters "Palermo oder Wolfsburg" illustriert Pietro Germis auch international sofort gefeierter Nachkriegsschlüsselfilm die Auswanderer-Erfahrung vieler Sizilianer. Und wie zuvor bei "Im Namen des Gesetzes" fusioniert Germi virtuos Neorealismus und Genre-Aneignung – "Weg der Hoffnung" als modernisierte Version des Western, dessen Ehrenkodex hier Siziliens cavalleria rusticana entspricht. In gewisser Weise auch ein Italo-Pendant zu John Fords The Grapes of Wrath. (C.H.)

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:Raf Vallone, Elena Varzi, Saro Urzi, Franco Navarra, Liliana Lattanzi

  • Regie:Pietro Germi

  • Kamera:Leonida Barboni

  • Autor:Pietro Germi, Federico Fellini, Tullio Pinelli

  • Musik:Carlo Rustichelli, Franco Li Causi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.