Wie ausgewechselt

The Change-up

USA, 2011

Komödie

Nach einer durchzechten Nacht hat bei zwei sehr unterschiedlichen Freunden ein Körpertausch stattgefunden, doch statt der erhofften Freiheit warten nur neue Probleme auf sie.

Min.112

Start10/14/2011

Vom Autorenteam hinter dem hemmungslosen Las-Vegas-Rausch "Hangover" und vom Regisseur des
rassigen Aufreißertrips "Die Hochzeits-Crasher" kommt mit "Wie Ausgewechselt" ein ungezähmtes
Rollentausch- Vergnügen in die Kinos - mit den Superstars Ryan Reynolds ("Selbst ist die Braut") und
Jason Bateman ("All inclusive") als Comedy-Dreamteam. In ihrer Jugend waren Mitch (Reynolds) und
Dave (Bateman) unzertrennliche Freunde, doch mittlerweile haben sie sich buchstäblich
auseinandergelebt. Dave ist ein überarbeiteter Anwalt und Familienvater - Mitch ein sorgloser Single, für
den Verantwortung ein Fremdwort ist. Für Mitch hat Dave alles, was es braucht, um glücklich zu sein:
eine wunderschöne Frau (Leslie Mann), drei Kinder, die ihn vergöttern, und einen hoch bezahlten Job in
einer Top-Kanzlei. Für Dave dagegen scheint Mitchs Leben ein einziger Traum: ein stressfreies
Singledasein ohne jegliche Verpflichtungen. Doch - wie immer - sollte man genau aufpassen, was man
sich wünscht ... Nach einer feuchtfröhlichen Nacht wachen die beiden tatsächlich im Körper des jeweils
anderen auf und nach dem ersten Schock und dem ersten Spaß folgt schnell die Erkenntnis, dass das
"Traumleben" des anderen seine Schattenseiten hat. Nicht gerade vereinfacht wird das
Tauschprogramm durch Daves sexy Kollegin Sabrina (Olivia Wilde) und durch Mitchs Vater (Alan Arkin) -
und während sie versuchen, in ihre eigenen Körper zurückzukehren, müssen sie sich ziemlich ins Zeug
legen, ihre "alten Leben" nicht komplett in Schutt und Asche zu legen. So wird jedem der beiden "Wie
Ausgewechselt"-Helden eine deftige Lektion zum Thema "süßere Kirschen in Nachbars Garten" erteilt.
Eine urkomische Darstellung der unterschiedlichen Lebensmodelle und ein herrlich unartiger
Rollentausch auf Zeit - "Wie Ausgewechselt".

IMDb: 6.4

  • Schauspieler:Ryan Reynolds, Jason Bateman, Leslie Mann, Olivia Wilde, Alan Arkin

  • Regie:David Dobkin

  • Kamera:Eric Alan Edwards

  • Autor:Jon Lucas, Scott Moore

  • Musik:John Debney

  • Verleih:UPI Media

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.