Arm wie eine Kirchenmaus

 D 1931
Romanze, Komödie, Musikfilm / Musical 101 min.
4.70
film.at poster

Seinen damals als so erfrischend empfundenen Charme hat der Film sich bis heute bewahrt. Die Geschichte wird temporeich erzählt, Anflüge feiner Ironie wechseln mit Momenten behutsamer Dramatisierung.

Generaldirektor Baron Thomas von Ullrich ist fest entschlossen, amerikanisches Arbeitstempo einzuführen. Erstes Entlassungsopfer ist seine Sekretärin, sie wird durch die unscheinbare, bisher stellungslose Stenotypistin Susi Sachs ersetzt, die sich bald unentbehrlich macht. Natürlich nimmt der Baron Susi auch auf die Geschäftsreise nach Paris mit, wo ein wichtiger Ölvertrag unterzeichnet werden soll. Susi hat sich in ihren Chef verliebt und schirmt ihn von allen Personen ab, die ihr beruflich, aber auch privat als störend erscheinen. Als er die Eigenmächtigkeiten seiner Sekretärin entdeckt, ist er zwar empört. Bevor er sie aber entlässt, diktiert er ihr einen letzten Brief in die Schreibmaschine - seinen Heiratsantrag.

Details

Grete Mosheim, Fritz Grünbaum, Hans Thimig, Anton Edthofer, Charlotte Ander, Trude Hesterberg, Paul Hörbiger u.a.
Richard Oswald
Ralph Benatzky
Walter Robert Lach
Felix Salten, Heinz Goldberg

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken