Aufzeichnungen über mein Vagabundieren

 J 1962

Hôrôki

Drama, Literaturverfilmung 124 min.
7.50
film.at poster

Hôrôki handelt vom Zusammenhang von Endlichkeit und Ernst und vom Ausharren in einem verzweifelten Leben. Dieser Film entstand nach der Autobiographie der Schriftstellerin Hayashi Fumiko.

Schönheit wurde in Japan stets im Zeichen von Endlichkeit und flüchtigem Glanz gesehen. Das Tun von Naruses Heldinnen vollzieht sich unwiederholbar im Augenblick und nimmt vom Ende seine Endgültigkeit. Dieser Versuch, die eigene Existenz dem Vergehen zu entreißen, gibt Naruses Filmen ihren dunklen, schmerzvollen Grund und ihre Schönheit - mono no aware.

Auch Hôrôki handelt vom Zusammenhang von Endlichkeit und Ernst und vom Ausharren in einem verzweifelten Leben. Dieser Film entstand nach der Autobiographie der Schriftstellerin Hayashi Fumiko. (H.T.)

Details

Takamine Hideko, Tanaka Kinuyo, Katô Daisuke, Takarada Akira
Naruse Mikio
Tanaka Sumie, Ide Toshirô nach Hôrôki von Hayashi Fumiko

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken