Bless the Child

 USA 2000
Drama, Horror, Krimi 107 min.
film.at poster

Details

Kim Basinger, Jimmy Smits, Christina Ricci, Angela Bettis, Yan Birch, Lumi Cavazos, Holliston coleman, Eugene Lipinski, Nicole Lyn, Rufus Sewell, David Sparrow
Chuck Russell
Clifford Green, Ellen Green

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Bless the Child
    Der Titel verrät eigentlich schon die Handlung. Es geht um ein kleines Mädchen, das bei seiner Tante (KIM BASINGER) aufwächst und einen autistischen Zug zu haben scheint. Nach einigen Jahren tritt dann die drogenabhängige Mutter des Kindes, die dieses einst einfach bei ihrer Schwester zurückließ, wieder auf den Plan. Mit ihr erscheint aber auch der dubiose Anführer einer Sekte, der das Kind nur zu gerne in seine Obhut nehmen will und dafür sprichwörtlich über Leichen geht. Das er nichts Gutes im Schilde führt, ist klar, und KIMs Aufgabe durch den ganzen Film hindurch ist es, das Kind zu beschützen und vor dem personifizierten Teufel zu bewahren. Ihr zur Seite steht der Cop JIMMY SMITS ("NYPD Blue", "Miami Vice", "Star Wars: Episode 2",...) und einige andere himmlische Helfer.

    In kleinen Nebenrollen zu sehen sind noch CHRISTINA RICCI, die diesmal weniger dem blonden Engel aus ¿Sleepy Hollow¿, als viel mehr der blaß-dunkelhaarigen Tochter der ¿Addams Family¿ gleicht, und IAN HOLM (¿Alien¿, ¿Hamlet¿,...), der wohl der einzige Lichtblick in diesem Film scheint.

    Was wäre ¿End of Days¿ ohne ARNOLD SCHWARZENEGGER? Wer diese Frage gerne beantwortet haben möchte, sollte sich diesen Film anschauen, allen anderen ist ¿Bless the Child¿ dringend abzuraten. BASINGER als Beschützerin des Guten und Kämpferin gegen das Böse mit all den übersinnlichen Zutaten, die momentan in so vielen Filmen in allen möglichen Formen zu finden sind. Kein wirklich überraschender, doch wenigstens einigermaßen spannender Film ohne überwältigende Höhen oder Tiefen.
    Wertung: 3/10
    MEHR KINOKRITIKEN UNTER http://www.highl.com