Captain Marvel: Was wir über Film und Superheldin bisher wissen

Marvel Studios

Bis zur Fortsetzung von "Avengers: Infinity War" in einem Jahr wird es nur zwei Filme geben, die im Marvel Cinematic Universe (MCU) spielen: "Ant-Man and the Wasp" kommt im Sommer 2018 ins Kino und "Captain Marvel" am 8. März 2019. Rund zwei Monate später, im Mai 2019, kommt dann die von Marvel-Fans wohl schon jetzt mit Spannung erwartete Fortsetzung von "Infinity War", die zurzeit noch mit dem Arbeitstitel "Avengers 4" gehandelt wird.

 

Achtung SPOILER! Der folgende Text enthält leichte Spoiler für "Avengers: Infinity War". Wer den Marvel-Film noch nicht gesehen hat, sei hiermit gewarnt.

 

In der Post-Credit-Szene von "Avengers: Infinity War" sendet Nick Fury ein Notsignal, bevor er verschwindet. Auf dem Sender ist das Logo von Captain Marvel zu sehen. Damit bekommt die Marvel-Heldin, die noch gar keinen Auftritt im Marvel Cinematic Universum (MCU) hatte, plötzlich eine nahezu alles entscheidende Rolle. Wer ist also dieser "Captain Marvel" und was wissen wir über den geplanten Film?

 

Wer ist Captain Marvel?

Avengers: Infinity War Marvel Studios

Im Comic gab es mehrere Charaktere mit diesem Namen. Der erste Captain Marvel war ein Soldat des Alien-Imperiums der Kree namens Mar-Vell, der sich auf die Seite der Menschen geschlagen hat. Neben Adam Warlock war dieser Captain Marvel auch einer der wichtigsten Gegenspieler von Thanos. Nach seinem tragischen Tod traten einige andere Helden in seine Fußstapfen. Doch die Air-Force-Pilotin Carol Danvers wurde die bekannteste Nachfolgerin von Captain Marvel. Ihre Kräfte bekam sie durch die Fusion ihrer DNA mit außerirdischer Kree-DNA. Dadurch erlangt sie nicht nur Superstärke und Flugkraft, sondern auch die Fähigkeit Laser-artige Energiestöße aus ihren Händen abzufeuern. Schon als Miss Marvel war Carol Danvers wohl eine der wichtigsten weiblichen Superhelden im Marvel-Universum, vergleichbar mit Wonder Woman im DC-Universum.

 

Worum geht es im "Captain Marvel"-Film?

Avengers: Infinity War Marvel Studios

Die Handlung von "Captain Marvel" spielt zumindest teilweise, wahrscheinlich aber zum Großteil in den 90er-Jahren: Brie Larson spielt die Air-Force-Pilotin Carol Danvers, die wie im Comic Superkräfte durch außerirdische DNA erlangt. Jude Law übernimmt die Rolle des außerirdischen Kree-Kriegers Mar-Vell, mit einer Schwäche für die Menschheit. Da die Handlung auch vor "Guardians of the Galaxy" spielt, übernimmt Lee Pace wieder die Rolle von Ronan, der am Schluss des ersten " Guardians"-Films starb. Weitere bekannte MCU-Charaktere: Nick Fury (Samuel L. Jackson), Phil Coulson (Clark Gregg), Maria Hill (Cobie Smulder) und der ebenfalls aus dem ersten "Guardians"-Film bekannte Ronan-Söldner Korath (Djimon Hounsou). Darüber hinaus ist es durchaus möglich, dass noch andere Charaktere aus "Guardians of the Galaxy" in dem Film auftauchen.

Spannend wird es zu erfahren, warum Captain Marvel bisher in keinem MCU-Film zu sehen war. Wo steckte Carol Danvers all die Jahre? Da die Kree eine wesentliche Rolle spielen, wäre es naheliegend, dass sie die Erde mit den Kree verlassen hat – und dieses As im Ärmel von Nick Fury bisher nicht auf der Erde stationiert war.

Noch viel spannender ist jedoch die Frage, welche Rolle Captain Marvel in Doktor Stranges Plan spielt - der einzigen Zukunft, die der Magier unter Millionen gesehen hat, in der die Marvel-Helden gegen Thanos siegreich sein werden.

Kommentare