Castle Rock: Trailer mit Easter Eggs für "Stephen King"-Fans

Castle Rock: Superbowl-Teaser voller Easter EggsHulu
Castle Rock: Superbowl-Teaser voller Easter Eggs

Im kommenden Superbowl-Teaser für die mit Spannung erwartete TV-Serie "Castle Rock" sind einige Hinweise für Kenner der Romane und Kurzgeschichten von Stephen King versteckt. Die Mystery-Horrorserie spielt in der gleichnamigen fiktiven Stadt, die aus mehreren Romanen und Kurzgeschichten von Stephen King bekannt ist. Die Serie des Streaming-Dienstes Hulu basiert nicht auf einem bestimmten King-Buch, sondern greift mehrere Elemente aus seinen Büchern auf und kombiniert sie zu einer neuen Geschichte. Der neue Trailer ist eigentlich ein 30-Sekunden-Werbespot beim diesjährigen Superbowl am 5. Februar, dem wohl begehrtesten TV- und Werbeevent der USA.

Superbowl-Teaser der Hulu-Serie "Castle Rock":

Zu Beginn des Teasers kehrt die Hauptfigur Henry (André Holland) in seine Heimatstadt Castle Rock zurück, weil er einen mysteriösen Anruf aus dem Shawshank Gefängnis erhalten hat. Die Justizvollzugsanstalt Shawshank ist aus mehreren King-Büchern bekannt, unter anderem spielt "Die Verurteilten" (Originaltitel: The Shawshank Redemption) in diesem Gefängnis. Im Trailer kommt auch Alan Pangborn (Scott Glenn) vor, Sheriff in Castle Rock während der Handlung der King-Romane "Stark" und "In einer kleinen Stadt". Sein Vorgänger wurde von Cujo getötet. Eine weitere King-Referenz ist Sissy Spacek. Allerdings spielt sie in der Serie nicht "Carrie", sondern einen neuen Charakter.

Wahre Kenner des Werkes von Stephen King können sicherlich weitere Referenzen an die Welt des Horror-Autors ausfindig machen.

Hulu baut sein Originalprogramm beständig aus. Erste Erfolge feierte der Streaming-Anbieter im Vorjahr mit dem dystopischen TV-Drama "The Handmaid's Tail".

Die neue Serie "Castle Rock" soll im Sommer 2018 auf Hulu erscheinen.

Kommentare