Cats & Dogs - Wie Hund und Katz

 USA 2001

Cats & Dogs

Komödie, Abenteuer, Animation 20.07.2001 87 min.
5.20
Cats & Dogs - Wie Hund und Katz

Die dummen Menschen wissen es zwar nicht, aber die Katzen wollen sie versklaven. Einzig die Hunde können verhindern, dass ein verrückter Kater die Menschheit unterwirft.

Die Hunde kämpfen schon seit Jahrtausenden dagegen an, dass die Menschheit von den Katzen geknechtet wird. Nur wissen das die Menschen nicht: Der Kater Mr. Tinkles plant nun, die Hunde der Welt systematisch auszuschalten, damit die Menschheit seiner Tyrannei wehrlos ausgeliefert ist. Ein Spitzenteam von Hundeagenten und ein loyaler Welpe namens Lou können die Menschen noch vor der Versklavung retten.

Der Film kombiniert echte Schauspieler und Tiere mit Puppen und Animation, um den uralten Krieg zwischen Hund und Katz auf die Leinwand zu bringen.

Details

Jeff Goldblum, Alec Baldwin (Stimme), Michael Clarke Duncan (Stimme), Sean Hayes (Stimme), Jon Lovitz (Stimme), Tobey Maguire (Stimme), Susan Sarandon (Stimme)
Larry Guterman
Julio Macat
Glenn Ficarra, John Requa
Warner Bros

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Es seits Nudln!!
    Über eine Komödie was schlechtes schreiben und sich mogli2001 nennen is ja scho a Widerspruch! (Entweder du bist jünger als 12 oda total verblödet!) ... & Alex: du bleib bei Mission: Impossible2 oder ähnlichem Schund wenn du extreme Effekte haben willst die noch unrealistischer sind wie Cats & Dogs!! .. Aber warte mal... du hast geschrieben "Nur für Kinder"!! .. also ist der Film anscheinend extra für dich produziert worden!!!! ... Jeder, dem der Film nicht gefallen hat ist selber schuld!! wärts einfach nicht hingangen, oda regts euch ned drüber auf! ich habs ja gsagt: IHR SEITS NUDLN!!!!!!!!!

  • Ich verstehe euch nicht!
    Ich glaube zwar, dass der Film nicht einsame spitze ist; aber ihn soooo runter zu machen ist, denke ich, auch nicht okay! Ich will ihn mir morgen anschauen und denke, dass ich dabei lachen werde! Stellt euch vor! Also.... (Wahrscheinlich denke ich nach dem Film wie ihr! HIHI!) Tschau+ Bussi; eure Chrisi.

  • Kritik ohne Grenzen!!!
    Der Film ist das schlechteste was ich je gesehen habe,nicht einmal meinem KInd würde ich sowas anschauen lassen.SCHWACHSSIIIIINNNNNN!!!!

    Re:Kritik ohne Grenzen!!!
    oiso find es is ned da beste und ned da schlechteste, owa so wi du reagiert host derf ma ned! - so is a nid - und scho goa ned a Komödie!
    oiso wennst so wos moanst schreibs ned ins Netz.
    ok?!

  • Filmkritik
    Cats Dogs



    Es war einmal ein Anbeginn, die Ägypter hatten Katzen, die herrschten über die Menschen und sie mußten Pyramiden bauen, dann kamen die Hunde und befreiten die Menschen, und seit dem sind sie des Menschen bester Freund. Das erklärt der alte BUTCH, ein Hund, dem kleinen Welpen LOU, ein kleiner Hund, der von einem Bauernhof, 5 Brüder hatte er, flüchten wollte, und es nicht schaffte, was sehr lustig war, die Flucht, mein ich, und von einer netten Menschenfrau MRS. BRODY ( Elisabeth Perkins ) mitgenommen wurde.
    Die schenkte ihn Ihren Sohn, SCOTT BRODY, der vor Kurzem seinen Hund BUD verloren hatte.
    Der ist von Terrorkatzen entführt worden, mitten auf der Straße. Er war halt schon ein alter Agent.
    Es dauert sehr lange bis sich SCOTT mit dem allersüßesten LOU anfreundet, der so süß war, das mal wieder ein Überredungskuß von meiner Freundin fällig war. PROFESSOR BRODY ( Jeff Goldblum )arbeitet nämlich an einem Serum für Hundeallergiker, das dazu beitragen soll, das man eben nicht mehr allergisch ist, und das macht er schon die letzten Jahren. Aber er hat es bis jetzt noch nicht geschafft ist aber der Hoffnung voll es zu schaffen. Natürlich hat da wer was dagegen. Die Katze TINKLE ist sowas wie eine größenwahnsinnige Promenadenmischung von ¿ Pinky und der Brain ¿ multipliziert mit ¿ Fritz the Cat ¿. Die hat alle Katzen der Umgebung um sich scharren lassen, den sie hat einen Plan, das Mittel zu stehlen und damit was ganz böses zu machen. Darum hat sie mal BUD entführt, aber BUTCH hat Ihre Pläne durchschaut und fährt mit dem Hundehüttenunterirdischen Raketenmobil ins Hauptquartier um sich dort der Internationalen Hundeversammlung anzuschließen um zu diskutieren was die nächsten Schachzüge sind. Die haben nämlich das Greenwufferchen LOU engagiert, der leider nichts von Multielektronik, und Phasenverschiebungs GPS Systemen weiß, damit er BUTCH im Kampf gegen die Katzen hilft. IVY, PEEK, SAM, CALICO sind die Gefährten die Ihnen zur Seite stehen, und alle hassen Katzen, und versuchen mit allen Mitteln den 4 Beinern den Garaus zu machen. Was aber gar nicht so einfach geht, denn sie wehren sich ganz fantastisch.
    Sie setzen sogar Ihre Geheimwaffe ein, 4 Ninja Siam Katzen die im Matrix Stil versuchen die Geheimformel zu klauen, und dann kommt noch die Geheimwaffe, die Russenkatze, die versucht alle zu töten, und nur LOU und BUTCH sind da um das schrecklichste für die Familie BRODY zu verhindern.
    Wenn ein Feuerwerkt mit ¿ Stuart Little ¿ und ¿ Susi und Strolchi ¿ startet, und heraus kommen lauter kleine
    ¿ 102 Dalmatiner ¿ Funken, könnten sie nicht mal von der Schönheit und Eleganz diesem Film gleichkommen.
    Wenn man denkt, das so viele Kinder einen Hund haben wollen, und so viele keinen kriegen, ist man nach dem Film geneigt durch die Tierschutzhäuser zu fahren, und alle Hunde und Katzenwelpen rauszubefreien, und sie wie Santa Claus für Tiere an bedürftige Kinder zu verteilen.
    Irre ¿ was heisst irre ¿ fantastisch irre gut haben die Macher des Films die Mundbewegungen der Tiere gemacht. Man glaubt ja gar nicht wozu die Technik ist, obwohl es auch nicht sicher ist, ob es nicht spezielle abgerichtete Tiere sind die wirklich sprehen können. Der Film ist auch sehr gut geeignet für Leute die Taub sind, da sie da nicht viel verstehen müssen. Anfangen und enden tut der Film mit Tiere. Und dazwischen sieht man einige Schauspieler, aber ganz wenige, da die nicht wichtig für den Film sind.
    Was aber schnell und schön anfängt ist aber auch schon wieder schön schnell aus, und zwar nach 80 Minuten.
    Was aber wirklich schade ist. Wir hatten in dem Kino, eine Vereinigung von Kinderterroristen der übelsten Sorte. Solche Kinder die die ganze Zeit den Film kommentieren müssen. Haben die Eltern mal was gesagt, ist natürlich jedes Kind still gewesen für 1 oder 2,2 Sekunden, aber dann ging das Gelächter wieder los.

  • AARRGGHH!!
    Um Gottes Willen, das war einer der schlechtesten Filme die ich jemals gesehen habe! Tut Euch selbst einen Gefallen und erspart Euch diesen Dreck!

  • Nur für Kinder!
    Da ich immer noch auf der Suche nach dem ersten großartigen Sommer - Blockbuster aus den USA bin habe ich mich auch auf diesen Film eingelassen. In CATS & DOGS wollen also sprechende Katzen die Weltherrschaft überhnehmen und natürlich stehen ihnen dabei alle Hunde im Weg. Naja ... was soll man dazu sagen? Die Spezialeffekte, mit denen der Film ja hätte auftrumphen können, sind alles andere als überzeugend. Im Jahr 2001 will ich keine sprechenden Stoffpuppen mehr sehen. Von der Handlung muß man sich ja nicht sehr viel erwarten, aber so durchsichtig hätte sie wirklich nicht sein müssen. Und wenn man auf den dummen Schmäh achtet wird eines klar ... CATS & DOGS kann nur für Kleinst-Kinder gedacht sein und für die muss es ja auch Filme geben. Für mich insgesamt ein schreckliches Ding ... brrr ... Ich werde also weitersuchen! 1/10