Billy West

Der ehemalige "nächste Präsident der Vereinigten Staaten" Al Gore unterwegs mit einer multimedialen Präsentationüber die globale Erwärmung und ihre Folgen.

Grim, der gefürchtete Sensenmann, muss vor dem Unterwelt-Gericht erscheinen und verliert seinen Job. Billy, Mandy, ihr Verehrer Irwin und der nun völlig machtlose Grim liefern sich daraufhin ein aberwitziges Rennen mit Grims Dauerrivalen Boogeyman. Ziel der allgemeinen Begierde ist ein mächtiges Artefakt, das denjenigen, der es besitzt, zum meist gefürchteten Wesen des Universums machen soll. Dabei bekommen es die Schatzjäger unter anderem mit finsteren Gesellen wie den Piraten vom Styx und Roboter-Doppelgängern zu tun.

Durch einen betrügerischen Trick im Internet wird Professor Farnsworth um seine Firma gebracht, die nach zwei Jahren Zwangspause gerade erst wieder ihren Betrieb aufgenommen hatte. Drei schleimige Außerirdische sind nun die Besitzer, doch es kommt noch schlimmer: Mit Hilfe eines Zahlencodes, der mikroskopisch klein auf dem Hintern von Fry steht können die machtgierigen Gangster Zeitreisen ermöglichen. Bender steht indessen durch einen Virus unter der totalen Kontrolle der neuen Firmenbesitzer und wird von ihnen als skrupellose Killermaschine eingesetzt. Das Spiel mit der Zeit birgt jedoch große Gefahren und so kommt es zu einer irrwitzigen Verkettung von paradoxen Ereignissen auf unterschiedlichen Zeitebenen…

Tom und Jerry haben bei einer wilden Verfolgungsjagd das ganze Haus verwüstet. Toms Frauchen setzt die beiden daraufhin vor die Tür. Tom und Jerry haben aber schnell einen Plan B gefunden. Sie gehen zu einer Fernsehsendung, bei dem die Teilnehmer mit selbstgebauten Autos Rennen fahren. Perfekt für die beiden! Denn der Sieger des Rennens bekommt eine Luxusvilla geschenkt. Wer wird das spannende Rennen gewinnen?

Bugs und Daffy haben beschlossen den beschaulichen Wald zu verlassen, um nach Kalifornien zu ziehen. In Kalifornien müssen sie sich nun mit vielen neuen Nachbarn und alten Bekannten arrangieren: Lola Bunny, Schweinchen Dick, Kater Sylvester, Tweety, Yosemite Sam, Speedy Gonzales und viele andere Charaktere bewohnen den Vorort nämlich. Mit ihnen erleben Bugs und Daffy viele neue Abenteuer, die immer wieder in Chaos enden.

Tiere auf Rädern in grüner Mission: Da ist zum Beispiel Sausi, ein energiegeladenes rosa Schweinchen, das als Kurier durch die Stadt flitzt. Und der blaue L-K-Fant, eine Mischung aus Elefant und LKW, der einen Lieferservice betreibt. Außerdem ständig unterwegs: Ringelschwanz-Verkehrsexperte Bongo, der seine selbstgemalten Schilder überall am Straßenrand aufstellt. Nicht zu vergessen das Schulbus-Flusspferd und der Nashorn-Krankenwagen. Zusammen mit den anderen Stadtbewohnern müssen sie zahlreiche Abenteuer bestehen. Jede Episode verfolgt eine Hauptfigur dabei, wie sie ein Problem bewältigt, indem sie gemeinsame Sache mit ihren Freunden macht. Die Serie spielt in einem idyllischen Städtchen am Flussufer, das von üppigem Grün nur so strotzt, aber rundherum von Wüste umgeben ist. Daher müssen alle dafür Sorge tragen, dass das Ökosystem des Dschungels im Gleichgewicht bleibt. Die ökologischen Botschaften der Serie sollen Vorschulkinder ermuntern, über die Natur und deren Zerbrechlichkeit nachzudenken. Neben dem Respekt vor der Umwelt vermittelt die Serie den jungen Zuschauern spielerisch und mit viel Musik, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält.

Coop Burtonburger ist ein zehnjähriger Junge, der mit seinem alleinerziehenden Vater und seiner jüngeren Schwester Millie friedlich zusammenlebt, bis Millie eine Katze namens „Mr. Kat“ mit nach Hause bringt. Kat entpuppt sich als ein katzenähnliches Alien mit bösen Absichten, die Coop immer wieder durchkreuzen muss. Unterstützung bekommt er nur von seinem Freund Dennis und Fiona, da ihm sonst niemand glaubt. Neben Kat macht ihm außerdem noch die alte Nachbarin Lady Munson das Leben schwer.

Futurama ist eine Sci-Fi-Zeichentrickserie, die zu Beginn des 31. Jahrhunderts spielt und vom Alltag und den Abenteuern der befreundeten Mitarbeiter des interstellaren Lieferunternehmens Planet Express mit Sitz in Neu New York erzählt. Die Handlung der Serie beginnt an Silvester 1999, als der New Yorker Pizzabote Philip J. Fry um Mitternacht – scheinbar versehentlich - in einen kryostatischen Tiefschlaf versetzt wird, aus dem er eintausend Jahre später an Silvester 2999 wieder erwacht. Bei Planet Express, einem interplanetaren Lieferdienst, der von seinem entfernten Nachfahren Professor Farnsworth geleitet wird, nimmt er eine Anstellung an. In seinen Mitarbeitern findet er Freunde. Die nachfolgenden Episoden stürzen die Kollegen in skurrile Abenteuer, die etwa durch Lieferaufträge zu entfernten Planeten oder Erfindungen des Professors ausgelöst werden.

Die Tex Avery Show ist eine Zeichentrickserie, die nicht nur einen, sondern mehrere Helden kennt. Beispiele hierfür sind die Filmabschnitte von Tex Avery (ein Cowboy) oder Freddy, die Fliege. Das Schema dieser Episoden ist meist gut gegen böse, z.B. Tex Avery gegen Sid, der ein Räuber ist oder Freddy, der von einer reichen Frau verfolgt wird). In jeder Episode versucht eine Figur, ein Ziel zu erreichen (z.B. die reiche Frau versucht, die Fliege zu erschlagen), was ihr aber nie gelingt.

Haarbälle werden zerhackt. Im Weltall drehen Figuren durch. Ein überhöfliches, muskelbepacktes Pferd mag nichts. Ein Superheld besteht aus Pulvertoast. Ein Vorstadt-Ehemann trägt nichts anderes als seinen Bademantel und ein Paar schwarze Socken. Das beliebteste Spielzeug ist ein Klotz. Leute, das ist die Cartoonwelt der Ren & Stimpy Show.