Das Mädchen und der Kommissar

 F 1970

Max et les Ferrailleurs

Drama, Romanze, Krimi 112 min.
7.40
film.at poster

Max (Michel Piccoli), ein Pariser Kriminalbeamter, hat sich an die Prostituierte Lilly (Romy Schneider) herangemacht. Durch sie hofft er, an eine Gangsterbande heranzukommen.

Der Pariser Polizeibeamte Max betreibt seinen Beruf mit besonderem Ehrgeiz. Früher einmal war er Untersuchungsrichter, doch er wechselte zur Polizei über, als er einen Verbrecher aus Mangel an Beweisen freilassen musste. Damals beschloss er, künftig alles daranzusetzen, Kriminelle auf frischer Tat zu ertappen. Sein Vorgesetzter billigt zwar nicht, wie Max sich dabei verhält, lässt ihm aber bei seinen ungewöhnlichen Methoden freie Hand.

Eines Tages trifft Max seinen alten Kriegskameraden Abel wieder, der inzwischen auf die schiefe Bahn geraten ist und einer Bande von Schrottdieben angehört. Max verschweigt ihm, dass er bei der Polizei arbeitet, und beschließt, der Bande eine Falle zu stellen. Zu diesem Zweck macht er sich an Abels Geliebte, die Prostituierte Lily, heran. Er stellt sich ihr als Bankier vor und erzählt ihr Einzelheiten über eine seiner angeblichen Filialen. So gibt er selber die Anregung zu einem Überfall auf diese Filiale; denn Lily, von Max schlecht behandelt, geht enttäuscht zu Abel zurück und vermittelt ihm unbewusst, was Max erreichen wollte. Prompt überfällt die Bande die Bank und wird von Max auf frischer Tat überrascht. Doch als Inspektor Rosinsky auch Lily verhaften will, kommt es zwischen Max und ihm zu einer unerwarteten, dramatischen Auseinandersetzung. (Text: 3Sat)

Details

Michel Piccoli, Romy Schneider, Bernard Fresson, u.a.
Claude Sautet
Philippe Sarde
René Mathelin
Jean-Loup Dabadie

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken