Das schwarze Monokel

Le monocle noir

1961

KomödieKrimi

Auf dem Schloss von Marquis de Villemaur versammelt sich eine zwielichtige Gesellschaft aus Spionen und Faschisten. Als ein Gast nach dem anderen ermordet wird, eskaliert die Situation.

Min.88

Der Marquis de Villemaur (Pierre Blanchar) lädt in sein Schloss in der Bretagne ein. Die Gäste sind zwielichtig und gefährlich, denn die Gesellschaft besteht aus italienischen, deutschen und französischen Neofaschisten, die dem Dritten Reich nachtrauern und auf die Ankunft eines untergetauchten Altnazis warten. Doch statt die erhoffte Weltherrschaft zu erlangen, bringen sich die Gäste gegenseitig um.

Im Zentrum des Chaos steht der als blinder Aristokrat getarnte französische Geheimagent Dromard (Paul Meurisse), "das schwarze Monokel" genannt. Gemeinsam mit seinem Gehilfen Trochu (Jacques Marin) versucht er den Fall zu lösen. Unterstützt wird er von Kommissar Tournemire und der deutschen Spionin Martha (Elga Andersen), die sich als Abgesandte der schönen Künste auf das Schloss eingeschlichen hat. Aber auch die anderen Gäste sind nicht die, als die sie scheinen, und schon bald stellt sich die Frage: Wer arbeitet hier für wen und, vor allem, mit wem zusammen?

  • Schauspieler:Paul Meurisse, Elga Andersen, Bernard Blier, Pierre Blanchar, Jacques Marin

  • Regie:Georges Lautner

  • Autor:Pierre Laroche, Jacques Robert, nach einem Roman von Rémy

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.