Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert

 I 1971

Confessione di un commissario di polizia al procuratore della repubblica

Drama, Krimi 106 min.
7.20
film.at poster

Staatsanwalt Traini und Kommissar Bonavia werden auf denselben Fall angesetzt: einen Anschlag auf den Bauunternehmer Lomunno, der mit dem Tod mehrerer seiner Leibwächter endete. Der Täter ist schnell identifiziert: Er heißt Li Puma und kam erst vor kurzem aus dem Gefängnis - warum eigentlich, und auf wessen Geheiß? ­Traini und Bonavia sind ein eigentümliches Gespann: Ersterer glaubt noch an die Gesetze, letzterer ist schon zur Ich-die-Gerechtigkeit-Frak­tion gewechselt. Wie sich nach einem denkwürdigen Dialog der beiden zeigt, stehen sie einander viel näher, als der eine vom anderen ­zuerst vermeint - so wie die Verteidiger der öffentlichen Ordnung ihre Methoden längst denen ihrer nominellen Gegner angeglichen haben. Der Film, mit dem Damiano Damiani zur Marke und zum Garanten für den italienischen Polit-Thriller wurde. (O.M. - Filmmuseum)

Details

Franco Nero, Martin Balsam, Marilù Tolo, Claudio Gora, Arturo Dominici
Damiano Damiani
Riz Ortolani
Claudio Ragona
Damiano Damiani, Salvatore Laurani, Fulvio Gicca Palli

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken