Der große Karpfen Ferdinand und andere Weihnachtsgeschichten

 A 1978
60 min.
film.at poster

Drei Geschichten, in denen es weihnachtet - mit Paula Wessely und anderen.

Drei Geschichten, in denen es weihnachtet: »Heiligabend eines Kellners« geht für den Kellner Franz übel aus: er kümmert sich um den alleingelassenen Jungen eines Gastes und verliert darüber seine Stellung. »Der große Karpfen Ferdinand« soll am Weihnachtsabend verspeist werden, doch Dr. Mannhaus bringt es nicht übers Herz, ihn zu schlachten ... »Ein großes Menue« serviert die resolute Witwe Schumacher (Paula Wessely) dem kleinen Ganoven, der am Weihnachtsabend versucht hat, bei ihr einzubrechen.

Regie führte der auch im Kino bewährte Alfred Weidenmann (CANARIS, DIE BUDDENBROOKS); die Vorlage zum Wessely'schen Menü lieferte TV-Routinier Herbert Reinecker (DER KOMISSAR, DERRICK). Herausgekommen sind konfektionierte Heiterkeit und menschelnde Wärme zum Fest, doch immerhin füllt die Wessely die dankbare Rolle der Gastgeberin eines ungebetenen Gastes mit so viel Witz und Vergnügen aus, dass Reineckers eher müder Scherz eine unerwartete psychologische Tiefendimension gewinnt.

(Text: Filmarchiv Aistria)

Details

Paula Wessely, Kurt Sowinetz, Martin Held, Manfred Steffen, Maria Sebaldt, Louise Martini, Elmar Wepper, Karl Schönböck
Alfred Weidenmann
Leopold Ahlsen, Franz Geiger, Herbert Reinecker nach Heinrich Böll, Herbert Reinecker, Eva Ibbotson

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken