Der Himmel von Hollywood

 USA 2001

The Hollywood Sign

Komödie, Krimi 90 min.
5.20
film.at poster

Sönke Wortmanns ("Deutschland - Ein Sommermärchen" ) Hollywood-Debüt ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Leon de Winter.

Eine verheißungsvolle Zukunft in der Traumfabrik hätte vor dem Schauspieler Tom Greener (Tom Berenger) liegen können. Doch wenn man kein Glück hat, dann kommt zumeist auch noch Pech dazu. Greener geriet auf die schiefe Bahn, musste eine Haftstrafe absitzen und startet sieben Jahre später einen erneuten Versuch, in Hollywood Fuß zu fassen.

Bis auf eine Handvoll Dollars abgebrannt, steigt er in einem schäbigen Hotel ab, wo auch sein ehemaliger Kollege Kage Mulligan (Burt Reynolds) gestrandet ist, der so lange ins Whiskeyglas schaute, bis die Jobangebote ausblieben. Nun sind sie alte, abgehalfterte und notorisch arbeitslose Schauspieler, für die Hollywoods Filmindustrie keinerlei Verwendung mehr hat.

Für Tom Greener geht es jetzt um alles oder nichts, und er setzt alles auf eine Karte. Einen Trumpf hat er noch einstecken, der ihn und Mulligan aus dem Abseits wieder auf die Erfolgsspur bringen könnte: ein Drehbuch, das er seinem (stein-) alten Freund Robert Kant (Kay E. Kuter), der grauen Eminenz unter Hollywoods Agenten, in der Hoffnung zuträgt, dass er einen Käufer dafür findet...

"Der Himmel von Hollywood", basierend auf dem gleichnamigen Roman von Leon de Winter, der auch das Drehbuch zum Film schrieb, schickt mit Burt Reynolds, Tom Berenger und Rod Steiger gleich drei Altstars ins Rennen, deren Karriere einen ähnlichen Verlauf nahm, wie die der von ihnen gespielten Filmfiguren. (Text: ZDF)

Details

Tom Berenger, Burt Reynolds, Rod Steiger, Jacqueline Kim, u.a.
Sönke Wortmann
Leon de Winter

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken