Der letzte Ritt nach Santa Cruz

BRD, A, 1964

Western

Min.95

Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis versucht der "schwarze Bandit" Pedro (Mario Adorf), an die Beute seines letzten Bankraubs zu kommen. Er rottet sich mit seinen Spießgesellen -- darunter auch Klaus Kinski in der Rolle des kaltblütigen José -- zusammen und lässt ganz viele unbescholtene Leute ins Gras beißen. Irgendwann aber holt der Sheriff zum Gegenschlag aus und ein Spitzbube nach dem anderen wird zur Strecke gebracht.

Ganz im Stil einiger italienischen Kollegen taufte Herbert Reinecker sich um, um unter dem leidlich klingenden Namen Alex Berg das Drehbuch für einen Western zu schreiben. Das verfilmte Ergebnis lässt sich allerdings -- wenn man von den exzessiv in Szene gesetzten Brutalitäten absieht -- nicht ganz mit dem vergleichen, was in den Sechzigerjahren südlich der Alpen gedreht wurde. Aus heutiger Sicht freilich wirkt "Der letzte Ritt nach Santa Cruz" schon wieder unfreiwillig komisch.

IMDb: 4.5

  • Schauspieler:Edmund Purdom, Marianne Koch, Mario Adorf, Walter Giller, Klaus Kinski

  • Regie:Rolf Olsen

  • Kamera:Karl Löb

  • Autor:Alex Berg (= Herbert Reinecker) nach einer Erzählung von Charles Sealsfield

  • Musik:Charlie Niessen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.