Die Lebenden

 A/PL/D 2012
Drama 23.11.2012 100 min.
5.90
Die Lebenden

Die Reise in die belastete Vergangenheit ihrer eigenen Familie führt die 25-jährigen Sita von Berlin über Wien und Warschau bis nach Rumänien.

Sita ist 25 und studiert in Berlin. Eines Nachts landet sie im Atelier des israelischen Fotokünstlers Jocquin. Etwas an ihm berührt Sita. Sie kann ihn nicht so schnell wieder vergessen. Kurz darauf feiert sie den 95. Geburtstag ihres geliebten Großvaters in Wien. Am Abend nach dem Fest stößt Sita in der Wohnung ihres Vaters auf ein Foto des Großvaters in SS-Uniform. In derselben Nacht erleidet der Großvater einen Herzinfarkt. Er stirbt nicht daran, doch Sita bleibt dadurch länger in Wien als geplant. Gegen den Willen ihres Vaters beginnt sie, die Vergangenheit ihrer Familie zu erforschen. Sie muss erkennen, dass nicht nur ihr Großvater, sondern auch ihr Vater ihr einiges verschwiegen haben. Als Sita sich immer mehr in die Abgründe der Familie verstrickt, begehrt ihr Herz auf. Sie erfährt, dass sie - so wie ihre Großmutter - ein Loch im Herzen hat. Zwar wird die Operation nicht lebensbedrohend sein, doch wirft die Krankheit Sita aus der Bahn - oder bringt sie sie zurück zu sich selbst?

Details

Anna Fischer, August Zirner, Hanns Schuschnig, Itay Tiran u.a.
Barbara Albert
Lorenz Dangel
Bogumil Godfrejow
Barbara Albert
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken