Die Datsche

 Deutschland 2002
Drama, Komödie, Thriller 84 min.
film.at poster

November, die Zeit versinkt im Nebel. Irgendwo im Nirgendwo versteckt ein typischer DDR-Einheitsdatschenbau. Wohl hunderte Male ist das kinderlose Paar Elke und Arnold hier schon rausgefahren. Jetzt soll Schluß damit sein: Elke hat Arnold überredet, die Datsche zu verkaufen und glaubt damit die angeschlagene Ehe zu retten.

Ihr Mann, der an dem DDR-Domizil hängt, hat sich scheinbar gefügt. Der Makler ist für den nächsten Morgen bestellt. Vielleicht ein letztes Mal wird hier die Enge der gemeinsamen Schlafstätte geteilt. Da fliegt die Tür auf: Zwei bewaffnete Einbrecher stehen im Zimmer. Sie fesseln das Paar, schnappen sich Geld und Auto und sind wieder weg. Aber für wie lange... Für Elke und Arnold beginnt eine 8-stündige Tour de force, eine Nacht, die ihr Leben völlig auf den Kopf stellt; eine Ereigniskette in der Liebe, Todesangst, Verrat, Emanzipation und Enttäuschung Hand in Hand gehen...

Diese bitter-komische Mischung aus Thriller, Drama und Komödie macht die abgeblätterte Idylle im ostdeutschen Niemandsland zur Kulisse für enttäuschte Hoffnungen, verschlissene Liebe und mehrere blutige Todesfälle. Doch DIE DATSCHE erzählt nicht nur von ostdeutschen Befindlichkeiten, sondern vor allem von großen Sehnsüchten in Kleingärten und allerletzten Chancen, von denen man vielleicht bundesweit träumt.

Details

Catherine Flemming, Michael Kind, Nils Nelleßen, Uwe Kockisch
Carsten Fiebeler
Tarwater
Erik Krambeck
Carsten Fiebeler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken