Die Försterbuben (1955)

Österreich, 1955

Drama

Der jähzornige Friedolin will in Kürze die hübsche Helene heiraten - doch eine Verkettung dramatischer Vorfälle droht das junge Glück zunichtezumachen.

Min.100

Nachdem er das Priesterseminar absolviert hat, kehrt Förstersohn Martin Rufmann (Erich Auer) in sein Heimatdorf nach Kärnten zurück. Sein älterer Bruder, der jähzornige Friedolin (Kurt Heinteb| will in Kürze die hübsche Helene (Eva Probst) heiraten - doch eine Verkettung dramatischer Vorfälle droht das junge Glück zunichtezumachen: Friedolin, der immer wieder Streit mit anderen Männern anfängt, weckt wegen eines Flirts mit der Köhlertochter Bianca (Bianca) die Eifersucht ihres Verehrers Günther (Louis Soldan).

Als dieser wenig später ermordet aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Friedolin. Während Martin die Tat auf sich nimmt, um den Bruder zu schützen, kommt der Vater der beiden Försterbuben dem wahren Täter auf die Spur.

  • Schauspieler:Hermann Erhardt, Kurt Heintel, Erich Auer, Annie Rosar, Paul Hörbiger, Franziska Kinz

  • Regie:Robert A. Stemmle

  • Autor:Robert A. Stemmle

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.