Drei Herren

A, 1998

Komödie

Nikolaus Leytners Film erzählt mit viel Sympathie von ein paar Menschen, die sich eng gezogenen Grenzen der "Normalität" weder fügen wollen noch können. Ein poetisch skuriller Film über die subversive Kraft des Irrealen.

Min.90

Nikolaus Leytners Film erzählt mit viel Sympathie von ein paar Menschen,
die sich eng gezogenen Grenzen der "Normalität" weder fügen wollen noch können.
Ein poetisch skuriller Film über die subversive Kraft des Irrealen.
Niemand würde in den drei netten Herren, die eines Tages im tiefsten Waldviertel auftauchen,
Patienten der Psychiatrie vermuten, die ein gnädiger Zufall aus den Mauern der Anstalt hinaus in die Freiheit
geführt hat.Filmladen Wien

IMDb: 6.8

  • Schauspieler:Karl Merkatz, Karl Markovics, Ottfried Fischer

  • Regie:Nikolaus Leytner

  • Autor:Nikolaus Leytner, Max Linder, Helmut Grasser

  • Musik:Hans Jürgen Buchner, Christoph Dienz, Die Knödel

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.