Karl Merkatz

Karl Merkatz hat als alt eingesessener Fleischermeister aus dem Weinviertel Angst um alte Traditionen und die Zukunft seines Sohnes.

Die Geschichte eines Neubeginns, einer Romanze gegen alle Widerstände: in fortgeschrittenem Alter verliebt sich Bruno in die krebskranke Rosa und stößt dabei nicht immer auf Verständnis bei seinen Mitmenschen.

Conny will nach 40 Jahren endlich wissen, wer ihr Vater ist. Nicht aus biologischen Gründen, sondern um ihre finanziellen Nachteile zu kompensieren.

Der Bockerer II - Österreich ist frei!

— Der Bockerer II - Österreich ist frei!

Im besetzten Wien der Nachkriegsjahre ist es abermals Karl Bockerer, der auf charmant-trotzige Weise den herrschenden Mächten Paroli bietet. Diesmal richtet sich seine Verbissenheit gegen die sowjetischen Besatzer, deren unmenschliche Härte das Glück zweier sich Liebender gefährdet.

Die schöne Sophie erbt in einem Tiroler Bergdorf einen magischen Schausteller-Wal und in zieht in dessen wohnzimmerhaftes Inneres.