Durchgeknallt

 USA 1999

Girl, interrupted

Drama 127 min.
7.30
Durchgeknallt

Ein faszinierender Film über den schmalen Grat zwischen Einschränkung und Freiheit, Freundschaft und Betrug, Gesundheit und Wahnsinn.

Susanna Kaysen (Winona Ryder) hatte Pech: Aufgrund eines psychologischen Gutachtens wurde sie in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Mit einer Störung, deren Symptome so vage sind, dass sie sich bei fast jedem jungen Mädchen nachweisen lassen. In der Anstalt verliert sie sich zusammen mit drei anderen jungen Patientinnen in einer imaginären Welt. Erst mit Hilfe der leitenden Psychologin (Vanessa Redgrave) und einer handfesten Krankenschwester (Whoopi Goldberg) findet sie zurück in die Wirklichkeit. Nach zwei Jahren in der Anstalt kann sie ihr Leben neu beginnen.

Ein faszinierender Film über den schmalen Grat zwischen Einschränkung und Freiheit, Freundschaft und Betrug, Gesundheit und Wahnsinn.

Das Buch zum FilmGirl, Interrupted
Susanna Kaysen
Preis: DM 18,77
EUR 9,59
Taschenbuch - 168 Seiten (Juni 1994) Vintage
Books; ISBN: 0679746048

Details

Winona Ryder, Angelina Jolie, Clea DuVall, Brittany Murphy,Elizabeth Moss, Jared Leto, Vanessa Redgrave,Whoopi Goldberg
James Mangold
Susanna Kaysen, James Mangold
Columbia TriStar

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Wenn der Wildbach rauscht
    Dieser Titel wäre treffender angesichts der ewig lang dahinplätschernden Handlung. Nun ja - von Problemfilmen á la Hollywood ist auch nicht viel mehr zu erwarten. Und zur allgemeinen Langweile trägt auch die Leistung von Winona Ryder recht kräftig bei. Das gute Fräulein agiert derartig hölzern, daß man glauben könnte, sie hätte aus Versehen den Part von Pinocchio einstudiert. Einzig allein Angela Jolie weiß halbwegs zu überzeugen, vermag aber den Film nicht wirklich zu retten. Alles in allem eher zum Vergessen.

  • Durchgeknallt-Girl interrupted
    Das ist auf jedenfall das Beste Drama aller Zeiten. Winona Ryder ist mit ihrer Rolle von Beginn an Überzeugend und hätte nach meiner Meinung nach dafür einen Oscar verdient. Durch Winona wurde aus diesem Film ein echter Knüller.

  • Girl interrupted ist GROOVY
    Das ist das beste Drama aller Zeiten. Winona Ryder hätte nach meiner Meinung nach einen Oscar verdient, denn so Überzeugend wie sie war kann man nur sagen: WINONA RYDER IST DIE BESTE SCHAUSPIELERIN!

  • Genial!!!
    also ich hab mir den film heute angeschaut und der is voll genial!dass sich hier paar oberflächliche trottel aufregen wie schlecht der streifen ist wundert mich echt überhaupt nicht. doch ich frag mich ob sich einer von ihnen schon in der lage einer der beiden hauptrollen gefunden hat.ich war/bin leider in dieser lage und kann nur sagen dass man es nicht treffender darstellen hätte können.gratulation an alle die da mitgewirkt haben!
    liebe grüsse
    kathi
    ps:würd mich über mails freuen!

  • KITSCH
    Ich dachte der Film hört gar nicht mehr auf. Der hätte ewig so weiterplätschern können. Der Film war ein absolut GUTES Beispiel für ein SCHLECHTES BEISPIEL wie man einen Problemfilm für Frauen macht. Ich warte noch immer auf eine "weibliche" Version des CLUB DER TOTEN DICHTERS... und dieser DURCHGEKNALLTE (schon allein der Titel erinnert mehr an eine Teenie-Komödie) Film war es sicherlich nicht. Man hat die altbackenen Charaktere: die denkende schüchterne Hauptrolle, die böse, coole, starke Freundin, die jeder aufgrund ihrer kessen Art "geil" findet, und lauter nette Nebenrollen: eine dicke, eine rothaarige, etc...
    Der Film arbeitet überhaupt nicht mit Überrascungseffekten, sondern läßt den Zuschauer fast absichtlich die ganze Handlung vorhersehen. Und übrigens: Winona Ryder ist die Fehlbesetzung des Jahres. Die Szene, wo sie das aufmüpfige Girly in der Badewanne spielt, nimmt ihr doch keiner ab. Problemfilmchen wie diese sollte man lieber den Europäern überlassen.

    Re:KITSCH
    Du bist ein Drotell!!!!!!!!! Winona Ryder soll ein Fehlbesetzung gewesen sein? Du bist ja ein Volldrotell. Durch sie ist der Film erst gerade zu genial geworden. Vielleicht war ja Angelina Jolie eine FEHLBESETZUNG, aber Winona Ryder auf jedenfall nicht.

    Re:Re:KITSCH
    Trottel heißt das, nicht Drotell. Und Winona Ryder ist so ziemlich in jedem Film eine Fehlbesetzung.

  • girl, interrupted
    Von Angelina Jolie war ich wirklich äußerst positiv überrascht. Ich hatte sie erst in "The Bone Collector" gesehen und da war ihre Rolle ja nicht so wirklich anspruchsvoll (denke ich). Aber in Girl, Interrupted hat sie mich wirklich aus den Socken gehaut! Winona Ryder hat ihre Rolle aber auch wirklich sehr gut gespielt, nur war sie halt nicht so auffällig wie der schrille Charakter, den Angelina Jolie gespielt hat. Für mich war das einer der besten Filme seit langer Zeit! Großes Lob!!

  • sehr bescheiden
    Über Geschmack lässt sich ja streiten, aber eine derartig zähe Geschichte hab ich schon lang nicht mehr gesehen. War absolut nicht nach meinem Geschmack.

  • Der Film war wirklich gut
    Der Film war Spitze genau das richtige für einen schönen Sommerabend und...

    auf WWW.COMPUTER3000.AT könnt Ihr schon jetzt

    alle EURE HOMEPAGE gratis eintragen um dannach
    besser gelistet zu sein als die anderen, das ist dann, das absolute Grauen fuer die anderen bzw. die Konkurrenz....

  • Schöner Film
    Winona Ryder o.k., Angelina Jolie sehr gut. Gute Kameraführung, gutes Drehbuch, etwas zu lange --> durchaus zu empfehlen...eine ausführliche Kritik zu dem Film gibts übrigens auf http://beam.to/filmkritik ........Schladi

Seiten