Eigenwillige Verfilmung des Bühnenstücks von Christoppher Marlowe

Die Liebe des Englischen Königs Edward II zu einem Mann aus dem gemeinen Volk erregt den Mißmut des Hofes und führt zu einem grausamen Ende.

Eigenwillige, anachronistische Interpretation des Bühnenstücks von Christopher Marlowe als Anklage gegen Homophobie.

  • Schauspieler:Steven Waddington, John Lynch, Dudley Sutton, Tilda Swinten, Nigel Tiernan

  • Regie:Derek Jarman

  • Kamera:Ian Wilson

  • Autor:Derek Jarman nach Christopher Marlowe

  • Musik:Simon Fisher-Turner

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.