Eine fast perfekte Scheidung

 Österreich 1997
Komödie 100 min.
film.at poster

Auf den "fast perfekten Seitensprung" folgt die "fast perfekte Scheidung"

Oh bella Italia! Das verliebte Pärchen HENNY (Elfi Eschke) und SIGI (Andreas Vitasek) hat sich in den sonnigen Süden abgesetzt und verkauft am Strand Wiener Würstchen. Im fernen Wien nimmt sich Sigis Noch-Ehefrau Renate indessen einen Anwalt und will die Scheidung. Das wiederum paßt Töchterchen Julia ganz und gar nicht, sie hat eigene Pläne - und ist plötzlich verschwunden... Während die ganze Familie in helle Aufregung gerät, droht Julia telefonisch, erst dann wieder aufzutauchen, wenn ihr Papa, ihre Mama und Papas Freundin Henny mit ihr unter einem Dach wohnen! Unmöglich?
Vorerst kommt jedenfalls Sigi aus Italien zurück, die lieben Schwiegereltern toben und zu allem Überfluß reist auch noch Henny's Verflossener aus Deutschland an - mitsamt Mutter und Schwiegereltern. In dieses Chaos platzt Henny und damit dreht sich das Liebeskarusell wieder von vorne. Bleibt zuletzt nur die Frage, wen Henny eigentlich liebt: Sigi oder doch seinen Anwalt...?

Details

Andreas Vitasek, Elfi Eschke, Hans Clarin, Monika John, Ingrid van Bergen, Heinz Petters, Kitty Speiser, Hilde Sochor,
Reinhard Schwabenitzky

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken