Heinz Petters

Ein fast perfekter Seitensprung

— Ein fast perfekter Seitensprung

Siegfried Hirnschroth lebt in Wien als Auslagendekorateur und könnte ganz zufrieden sein. Doch privat ist die Lage gespannt. Ehefrau Renate ist grundlos eifersüchtig und Töchterchen Julia leidet unter der streitbaren Stimmung. Da platzt mitten in dieses defekte Familienidyll die Norddeutsche Henriette Schönberg. Und schon verbinden sich deutscher Humor und Wiener Schmäh zu einer köstlichen Allianz.

Franz Gmeiner, Betreiber der Pension "Gipfelblick", will seinen Heimatort Reith in Tirol attraktiver für Touristen machen und träumt deshalb von einer großen Seilbahn. Mit den Planungen hat er bereits den Architekten Peter Berger beauftragt, allerdings fehlt noch das nötige Kapital. Die Lösung könnte eine Heirat zwischen Gmeiners Tochter Rosi und dem reichen Hoteliers-Neffen und Playboy Bibi sein. Doch Rosi hat ganz andere Pläne und auch Bibis Tante Barbara Moser vom Hotel "Klosterbräu" weigert sich, die Seilbahn-Pläne zu unterstützen. Als dann auch noch herauskommt, dass Rosi nicht Franz Gmeiners Tochter ist und ein unehelicher Sohn aus München auftaucht, ist das Chaos perfekt.

Eine fast perfekte Hochzeit

— Eine fast perfekte Hochzeit

Henriette 'Henny' Schönberg und Siegfried 'Sigi' Hirnschroth sehen ihre Liebe erneut auf die Probe gestellt, ist diesmal doch viel Geld im Spiel.

Der Bockerer IV - Prager Frühling

— Der Bockerer IV - Prager Frühling

Im Jahr 1968 hat sich Bockerer nach vielen Anläufen entschlossen, seine langjährige verwitwete Haushälterin Anna zu heiraten. Gustl, den er nach Kriegsende als Sohn aufgenommen hat, wird in der tschechischen Kleinstadt Kostelec einen Fleischhauerladen eröffnen und lädt die Bockerers ein, ihre Hochzeitsreise zu ihm und seiner Elena zu machen. Der „Prager Frühling“, von dem jetzt überall so viel geredet wird, verspricht schöne Flitterwochen und auch Freund Hatzinger wird auf die Reise mitgenommen. Schon bald nach der Ankunft in Kostelec muss Bockerer erkennen, dass der „Kommunismus mit menschlichen Antlitz“ noch ein Wunschtraum ist.

Unser Opa ist der Beste

— Unser Opa ist der Beste

Der pensionierte Kaffeehausbesitzer Franz ist ein Hypochonder, wie er im Buche steht. Als er beim Arztbesuch die Prognosen des Doktors belauscht, ist für Franz alles klar: Mit dem todkranken Patienten kann nur er selbst gemeint sein. Drei Wochen bleiben ihm, um die Dinge des Lebens zu regeln. Also macht sich der alte Herr auf, endlich Frieden mit seiner Tochter Johanna zu schließen. Weil er seinen Schwiegersohn nicht kennt und vom Privatleben seiner Tochter sowieso keine Ahnung hat, hält er Johannas Chef für ihren Gatten…

Kleinkrieg unter Pensionisten: Den charmanten Chaoten Walter Hofer und den Pedanten Eberhard Gatzweiler verbindet eine jahrzehntelange Hassliebe. Daran kann auch der gemeinsame Enkelsohn Martin nichts ändern. Beim liebenswerten Tauziehen um die Gunst von Martins attraktiver Lehrerin Hanna gehen die Wogen nochmals höher, doch Hanna hat ganz andere Sorgen.

Der Waldbauernbub - Weihnacht in der Waldheimat

— Der Waldbauernbub - Weihnacht in der Waldheimat

Die Steiermark in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts: Es ist Weihnachten in der Waldheimat des Dichters Peter Rosegger. In der Adventszeit trägt der Waldbauernbub Peter vor eleganter Gesellschaft im Hause der Familie Reininghaus erstmals seine mundartlichen Geschichten vor und wird damit zur Attraktion von Graz. Hans, der Neffe der Gastgeberin, freundet sich mit dem jungen Mann an, und es entsteht ein enges Vertrauensverhältnis, von dem jeder auf seine Weise profitiert. Bei einer winterlichen Schlittenfahrt erzählt Peter seinem Freund Hans die schönsten Weihnachtserlebnisse aus seiner Kindheit. Er berichtet dabei, wie er sich im Wald verlief, wie er die Christtagsfreude holen ging und von seinen Erlebnissen mit einem urigen Mann namens Bremer Sepp.

Hochkarätige DarstellerInnen überzeugen in einem formidabel inszenierten, feinsinnig-witzigen wie ungewöhnlichen Genremix kurz nach dem Fall des Eisernen Vorhangs.

Wegen einer Bagatelle wird ein junger Mann in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Erst im Zustand völliger Apathie rettet ihn eine junge Ärztin.

Heinz Petters | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat