Fack ju Göhte 3

D, 2017

Komödie

Im Abschlussteil der Trilogie wird sich Sandra Hüller („Toni Erdmann“) als schlagfertige Pädagogin an der Seite von Elyas M’Barek mit den Problemkindern der Goethe-Gesamtschule herumärgern.

Min.118

Start10/26/2017

ab14+

Die Goethe-Gesamtschule öffnet zum dritten Mal ihre Türen und Metalldetektoren. Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler Chantal, Danger und Co nimmt die Underdog-Truppe nochmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf. Dieses Mal geht es um alles: Wer packt die Schule und wem droht das soziale Aus? Direktorin Gudrun Gerster (Katja Riemann) ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind. Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger (Sandra Hüller), die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft.

IMDb: 5.6

  • Schauspieler:Elyas M’Barek, Sandra Hüller, Corinna Harfouch, Lea van Acken, Irm Hermann, Julia Dietze

  • Regie:Bora Dagtekin

  • Kamera:Markus Nestroy

  • Autor:Bora Dagtekin

  • Musik:Simon Heeger

  • Verleih:Constantin Film

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.