Geschichten aus dem Wiener Wald (1979)

 A/BRD 1979
Drama, Literaturverfilmung 95 min.
6.60
Geschichten aus dem Wiener Wald (1979)

Qualtingers Interpretation des Zauberkönigs in Maximilian Schells "Geschichten aus dem Wienerwald" hat eine abgründigere Dimension als Hans Mosers grantelnd-misanthropisches Spiel.

Qualtingers Interpretation des Zauberkönigs in Maximilian Schells GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD hat eine abgründigere Dimension als Hans Mosers grantelnd-misanthropisches Spiel, dessen Zauberkönig letztendlich einen hilflosen, zerfahrenen Eindruck hinterlässt. Es hat den Anschein, als würde Qualtinger Moser zitieren, um auf dieser Basis - der Evokation eines harmlosen, ein wenig schrulligen Verlorenen - das terroristische Potential eines Sadisten aufblitzen zu lassen.

In diesem Beispiel arbeitet Qualtinger mit Überwältigung und Bemächtigungsstrategien - so in der Szene mit Valerie (Jane Tilden) beim Baden; das Begehren des Zauberkönigs drückt sich in der buchstäblichen Überwalzung der Trafikantin aus. Im großgestreiften Herren-Badeanzug, der die Körpermasse auf komische Weise zur Geltung bringt, wirkt Qualtinger clownesk. Oskar (Götz Kaufmann) erscheint eher als gelehriger Schüler des Zauberkönigs, der sich ehrgeizig bemüht, das Spiel der Grausamkeit zu erlernen. Das brutale Selbstverteidigungs-Kunststück wird von Oskar für den zukünftigen Schwiegervater demonstriert, sozusagen als Gesellenstück. (Birgit Peter)

Ödön von Horváth hat mit seinen Geschichten aus dem Wienerwald sein wahrscheinlich bestes Drama geschrieben: beklemmend echt, beklemmend wahr. Horváth hat die Kleinbürger, die Opportunisten und brutalen, verklemmten Menschen gezeichnet, hat die ersten Spuren des nahenden Faschismus ausgelotet, hat eine blendende Charakterstudie einer Zeit gezeichnet, wie sie widersprüchlicher nicht sein kann. (Wiener Zeitung, August 1979)

Helmut Qualtinger, Birgit Doll, Hanno Pöschl, Jane Tilden, Adrienne Gessner, Götz Kaufmann,

Details

Helmut Qualtinger, Hanno Pöschl, Birgit Doll u.a.
Maximilian Schell
Johann Strauß, Toni Stricker
Klaus König
Christian Hampton, Maximilian Schell nach dem Volksstück Geschichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horváth

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken