Glauben ist alles (2000)

 USA 2000

Keeping the Faith

Komödie 128 min.
6.40
film.at poster

Ein Priester und ein Rabbi sind die besten Freunde. Doch dann treffen sie ihre gemeinsame Jugendliebe wieder...

Seit Kindheitstagen beste Freunde, führen der Rabbi Jake Schram (Ben Stiller) und sein bester Freund, der katholische Priester Brian Kilkenny Finn (Edward Norton), ein unbeschwertes Leben in der Upper West Side von New York. Bis völlig unerwartet Anna Reilly (Jenna Elfman), ihre gemeinsame Freundin aus Jugendtagen, auftaucht. Als sich auch noch beide in Anna verlieben, scheint das Chaos perfekt zu sein ...

Schauspieler EDWARD NORTON ist mit seinem Regiedebüt eine elegante Großstadt-Komödie mit Herz, Geist und Verstand gelungen.

Details

Ben Stiller, Edward Norton, Jenna Elfman, Anne Bancroft, Eli Wallach, Ron Rifkin, Milos Forman, u.a.
Edward Norton

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • der film ist traumhaft einer der besten filme den ich je gesehen habe.
    er ist zwar etwas (stark) unrealistisch, aber schön!!!!

  • religion
    der eine ist katholik, der andere jude, was für eine religion hat eigentlich die frau? nun, laut imdb.com ist sie scientologin. brrrrrrrrrrrrr

  • brillant von vorn bis hinten
    als einer, der sich sowohl bei den katholiken als auch bei den juden ganz gut auskennt, muß ich sagen, daß der film allein schon, wie er das thema religion behandelt, großartig ist. dazu kommt eine wirklich witzige handlung mit unglaublichen wendungen und eine ganze menge weisheit, und zwar ohne erhobenen zeigefinger. außerdem ist jenna elfman unglaublich schön, und die schauspielerischen leistungen waren vom feinsten. mit anderen worten: typen, die in erster linie cool sein wollen, werden diesen film hassen.

  • angenehm
    Hab in letzter Zeit so viele schlechte Filme gesehen, da war "Glauben ist alles" eine herrliche Abwechslung. Leicht, aber nicht seicht!

  • Sehenswert+Romantisch
    obwohl einige ihn schlecht finden (VOR ALLEM LEIDER IMMER WIEDER MEINE GESCHLECHTSGENOSSEN-aber Burschen: das ist eine ROMANTISCHE KOMÖDIE: da gehts um GEFÜHL -schon mal gehört?- und keine Coolness; und Klischees? - die ganze Welt ist voll von Klischees!-was sonst?...), finde ich, "Glauben ist Alles" ist die schönste ROMANTISCHE KOMÖDIE bisher.
    Das Thema "junges Blut in der Kirche" einzubauen, hat mir gefallen. Und abgesehen von Norton, der also alles spielen kann, was er in die Finger kriegt (auch was die Regie betrifft), ist Stiller wie immer witzig und die Elfman ist absolut süss.
    Den Film finde ich einfach GUT!

    Re: Sehenswert+Romantisch
    Wow! So einen Mann wie dich müsste frau kennenlernen! Ich dachte, sowas gibt's nur im Kino.......

  • mit wärmsten empfehlungen
    obwohl einige eine schlechte meinung über diesen film haben, muss ich sagen, dass er mir persönlich verdammt gut gefallen hat! in der ersten halben stunde (gestoppt hab ich nicht, muss ich zu meiner schande gestehen) hab ich tränen gelacht. obwohl man annimmt, dass es sich bei diesem film um eine komödie handelt, muss man auch bedenken, dass auch die "problematik" des zölibats behandelt wird.

  • glauben ist alles
    Würde ich für jedes klischee, das in diesem film bemüht wurde, 10,-- bekommen, ich könnte mir um das geld eine menge guter filme im kino ansehen.
    So stellt sich der kleine maxi die große weite welt vor, und so treffen wir priester, rabbis und junge karrierefrauen tagtäglich an.

    Wirklich lächerlich, wie weihevoll toll es unser priester anstellt die kirche zu füllen (bischof krenn hätte seine freude), umwerfend wie ein dandy
    der unglaublicherweise rabbi ist, everyones darling ist und trotz noch so reizvoller angebote aus der damenwelt standhaft bleibt !
    Richtig herzig ist jedoch anna als strenge chefin, wie sie ihre adlaten im fernen san francisco anherrscht, die längst überfalligen berichte
    doch endlich abzuliefern....

    Wer sich sowas ansieht, ist selber schuld....

  • verliebt...
    ...hab ich mich in die bezaubernde jenna, die, so scheint es mir, einfach so vom himmel gefallen zu sein scheint. eine unglaubliche frau. kompliment auch an ed norton und ben stiller. einen allzu tiefgründigen film sollte man sich nicht erwarten, dafür wird man aber das kino sicherlich in guter stimmung verlassen. und schliesslich sind auch sogenannte leichte komödien hin und wieder durchaus sehenswert.

  • glauben ist alles
    nach langer zeit endlich wieder mal ein richtig schöner, romantischer film! auch die besetzung mit b. stiller, e. norton und j. elfman ist ausgezeichnet.
    "glauben ist alles" brilliert nicht nur durch witzige dialoge, sondern auch durch ein schönes (und erhofftes) happy end.
    wem "eine hochzeit zum verlieben" oder auch "verrückt nach mary" gefallen hat, wird diesen film bestimmt lieben!

  • Mehr als eine Komödie
    Obwohl man die ersten 30 Minuten glaubt man sieht sich eine Komödie an, glabe
    ich dass dieser Film mehr als nur eine Komödie ist. Es ist keine toternste Analyse
    über das Zölibat und Religionen. Aber er vermittelt doch auf eine humorvolle aber glaubhafte Art die Probleme die der Priesterberuf mit sich bringt.
    Wer auf eine Komödie a la "Verrückt nach Marry" oder "Erkan und Stefan" hofft wird
    (gottseidank) enttäuscht werden.

Seiten