Ich habe Angst

Io ho paura

I, 1977

DramaThrillerKrimi

Min.120

Graziano dient bei der Polizei als Leibwächter. Seine Schutzbefohlenen sind oft Richter: Menschen, die im Italien der 1970er allen Grund haben, um ihr Wohl zu fürchten, vor allem, wenn sie ihren Beruf ernst nehmen. Zwischen Graziano und dem Richter Cancedda entwickelt sich eine Art vorsichtige Freundschaft, die sie beide vielleicht auch unmerklich nachlässig werden lässt - zumindest verliert Cancedda bei einem Anschlag sein Leben. Wie viel weiß Moser, ein mit den Hintergrundmächten wohl vertrauter Richter, über die Drahtzieher dieses Attentats? Ungewiss ist die Zukunft der Leibwächter. Damiano Damianis Hauptwerk: Wie kein anderer ­italie­nischer Film macht Io ho paura das psychologische Klima dieser bleiernen Dekade spürbar - dieses Gefühl der ständigen Über­wachung und Bedrohung durch Körperschaften, die sich letztlich ­allen Zuordnungen entziehen, die ihren eigenen Krieg gegen die bürgerliche Demokratie führen und die in jedem Menschen zu­allererst einen Feind sehen. (O.M. - Filmmuseum)

IMDb: 7.5

  • Schauspieler:Gian Maria Volonté, Erland Josephson, Mario Adorf, Joe Sentieri, Laura Trotter

  • Regie:Damiano Damiani

  • Kamera:Luigi Kuveiller

  • Autor:Damiano Damiani, Nicola Badalucco

  • Musik:Riz Ortolani

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.