In Schwimmen-Zwei-Vögel

 Österreich 1997
Komödie 93 min.
film.at poster

Kurt Palms eigenwillige Verfilmung des Kultbuches "At Swim-Two-Birds" von Flann O'Brian.

Kein Sex, wenig Gewalt, Viel Spaß !

Der Student Bran, der bei seinem Onkel lebt und sich mit diesem im Dauerstreit befindet, schreibt an einem Roman mit verschiedenen Anfängen. Er erfindet zu diesem Zweck den Teufel Pooka MacPhellimey, den Bösewicht John Furriskey und den altirischen Sagenhelden Finn Mac Cool.

John Furriskey seinerseits ist die Schöpfung einer anderen von Bran erfundenen Romanfigur namens Dermot Trellis. Dieser Trellis, der ebenfalls ein Buch schreibt, zwingt alle von ihm geschaffenen Figuren, in seinem Hotel Roter Schwan" zu leben und nur das zu tun, was er ihnen befiehlt.

Einen weiteren Erzählstrang entwickelt Bran um den Teufel Pooka MacPhellimey, der in seiner Hütte von einer Guten Fee heimgesucht wird und von dieser erfährt, daß im Hotel "Roter Schwan" demnächst ein Kind von Dermot Trellis zur Welt kommen soll, das die Gute Fee positiv beeinflussen möchte. Als der Pooka das hört, macht er sich ebenfalls zum Hotel "Roter Schwan" auf, um die Saat des Bösen in das Herz des neugeborenen Orlick zu senken.

Auf ihrer Wanderung durch die Wälder treffen der Pooka und die Gute Fee auf die beiden Viehtreiber Shorty Andrews und Slug Willard und auf den Arbeiterdichter Jem Casey. Dieser Vierergruppe schließt sich später auch der wahnsinnige König Sweeny an. Nach zweitägiger Wanderung erreicht die Gesellschaft das Hotel "Roter Schwan".

Um sich die Wartezeit bis zur Geburt des Kindes zu vertreiben, spielt die Gruppe eine Runde Poker, deren Ausgang dem weiteren Verlauf der Geschichte eine unerwartete Wendung gibt...
Text: Fischer FilmFilmladen WienFilmladen Wien

Details

Werner Wultsch, Hermann Scheidleder, Andreas Lust, Andreas Karner, Karl Ferdinand Kratzl, Kathy Tanner, Nicholas Ofczarek, Andreas Sobik, Wolfgang Bauer, Renato Uz, Ernst Wolzenburg,Stefan Weber u.a.
Kurt Palm
Chrono Popp
Flann O´Brian

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken