Joint Venture

 A 1994
Komödie, Krimi 90 min.
7.40
film.at poster

Die wirtschaftliche Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg funktioniert sowohl im Geschäftsleben als auch im Bett...

Prag 1994, ein Eldorado für semiseriöse Geschäftsleute, hier finden sich noch Abnehmer für anderswo ausrangierte Kühlschränke und hier kann man noch günstig Häuser ersteigern. Vorausgesetzt man findet einen tschechischen Strohmann oder eine Strohfrau. Der greise japanische Geschäftsmann Mr. Harada hat auch schon eine gefunden: Ewa (Michaela Kuklova), die Tänzerin aus der Tingel-Tangel-Truppe in der Bar des Hotels International.

Im selben Hotel ist auch ein dubioses Wiener Geschäftspaar abgestiegen: Der Schrotthändler Christian Hofbauer (Gregor Bloéb ) und seine Frau Chefin und Geliebte Liane Schneider (Nina Franoszek). Sie verkaufen hier die alten Kühlschränke, die sie in Wien zur Entsorgung übernommen haben.

Der alte japanische Geschäftsmann ist den Reizen seiner tschechischen Braut nicht gewachsen, er kollabiert kurz vor der Trauung. Christian übernimmt die vakante Stelle als Bräutigam. Eine Scheinehe mit einer Tschechin kommt ihm gerade recht, um in ein größeres Ost-West-Geschäft einsteigen zu können. Er will sich an der Ersteigerung eines Hauses in Prag beteiligen. Allerdings mit dem Geld seiner Chefin. Als Vermittler steht ihm ein schlauer Prager Gangster zur Seite.

Details

Michaela Kuklova, Gregor Bloéb, Nina Franoszek, Jiri Menzel, u.a.
Dieter Berner
Hilde Berger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken