Jirí Menzel

Ein Mann begibt sich auf eine Spurensuche nach der Nazi-Vergangenheit seines Vaters in die Slowakei.

Karl Kopfrkingl, Krematoriumsangestellter in einer tschechischen Kleinstadt liebt seine Arbeit. Mit Hingabe richtet er die Leichen hübsch her, bevor er sie verbrennt. Dabei vernachlässigt er noch nicht einmal seine Familie. Als Tschechien an die Nazis fällt, wittert Kopfrkingl Aufstiegschancen. Dumm nur, daß sein Sohn mit Juden befreundet ist, aber für die Karriere geht man ja schließlich auch über Leichen...

Alles, was ich mag

— Vsetko co mám rád

Die Bekanntschaft mit einer jungen Engländerin scheint für den frisch geschiedenen Thomas die Chance zu bieten, aus dem tristen Alltag auszubrechen und in die große Welt aufzubrechen.

Ein Soldat wird, da der Krieg zu Ende ist, vom König mit geringem Zehrgeld aus dem Dienst entlassen. Unterwegs trifft er nacheinander einen Mann, der ganze Eichen als Brennholz sammelt und mit einer weiteren Eiche zusammenbindet; einen Jäger, der einer Fliege auf zwei Meilen ein Auge ausschießen will; einen Mann, der mit dem Pusten aus einem Nasenloch sieben Windmühlen antreibt; einen Läufer, der ein Bein abschnallen muss, um nicht allzu schnell zu sein; und einen Mann, der mit einem Zauberhut einen Frost auslösen kann. Der Soldat fordert sie auf, ihm zu folgen: „Wenn wir (sechs) zusammen sind, sollten wir wohl durch die ganze Welt kommen.“ Sie gelangen an den königlichen Hof. Dank ihrer wunderbaren Künste bestehen die Sechse das Abenteuer und knöpfen schließlich dem König seinen gesamten Staatsschatz ab.

Every Sunday

— Franciska vasárnapjai

Ein ehemaliges Dienstmädchen wird Aufseherin in einem Lager für politische Gefangene. Als sie ihren ehemaligen Geliebten trifft, beginnt sie ein Doppelleben.

Die Zürcher Kantonspolizei muss vorübergehend ihre beiden Vorzeigebeamten aus der Abteilung "Leib und Leben" entbehren. Max und Gaston sollen Scotland Yard unter die Arme greifen, denn der dortige Chef Sir Archibald verzweifelt an einer Mordserie, die einer Seuche gleich die Mitglieder einer englischen Adelsfamilie dahinrafft. Kaum bei Lord und Lady Denver, die an der Spitze betreffender Blaublütler stehen, vorstellig geworden, tut sich nun doch auch schon ein erster Hinweis auf den Täter auf...

I Served the King of England

— Obsluhoval jsem anglického krále

Prague, Czechoslovakia, during the inter-war period. Jan Dítě, a young and clever waiter who wants to become a millionaire, comes to the conclusion that to achieve his ambitious goal he must be diligent, listen and observe as much as he can, be always discreet and use what he learns to his own advantage; but the turbulent tides of history will continually stand in his way.

Heimat, süße Heimat

— Vesnicko má stredisková

Das Leben in einerm kleinen tschechischen Dorf und seiner Schrulligen Einwohner porträtiert in einer Ansammlung von Geschichten.

I Served the King of England

— Obsluhoval jsem anglického krále

Prague, Czechoslovakia, during the inter-war period. Jan Dítě, a young and clever waiter who wants to become a millionaire, comes to the conclusion that to achieve his ambitious goal he must be diligent, listen and observe as much as he can, be always discreet and use what he learns to his own advantage; but the turbulent tides of history will continually stand in his way.

Drei honorige Bürger des Ortes Krokovy Vary erhoffen sich vom Gastspiel eines Magiers und seiner Helferin ein verheißungsvolles Abenteuer ...