L.A. Confidential

 USA 1997
Drama, Literaturverfilmung, Thriller, Krimi 138 min.
8.30
L.A. Confidential

Bei den Ermittlungen nach einem blutigen Massaker in einer Bar müssen drei Polizisten, die einander nicht ausstehen können, zusammenarbeiten und schließlich erkennen, dass sie Figuren in einem abgefeimten Spiel sind.

Los Angeles in den frühen 1950er Jahren: Im Rausch des allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwungs gedeihen in der aufblühenden Stadt auch Korruption, Gewalt und Verbrechen. Los Angeles steht unter der heimlichen Herrschaft des gefürchteten Gangsterbosses Mickey Cohen (Paul Guilfoyle), der sein Geld mit Drogen, Pornografie und Prostitution verdient. Als Cohen wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis landet, versuchen sowohl seine eigenen Leute als auch seine Widersacher, die Macht in der Stadt an sich zu reißen. Es kommt zu einem blutigen Bandenkrieg. Höhepunkt des Kampfes in der Unterwelt ist eine Schießerei in dem Club "Nite Owl", auf dessen Männertoilette sechs Menschen kaltblütig erschossen werden. Unter den Toten ist auch ein Polizist. Die Medien schlachten den Mord als sogenanntes "Nite Owl-Massaker" aus und die Öffentlichkeit drängt auf Ermittlungserfolge.

Das L.A. Police Department nimmt die Aufklärung des Falles besonders ernst. Auch der hartgesottene Cop Bud White (Russell Crowe) wird an den Ermittlungen beteiligt, denn der ermordete Polizist war sein Partner. Gemeinsam mit seinem ehrgeizigen Kollegen Ed Exley (Guy Pearce) findet White bald eine erste Spur. Offenbar haben drei schwarze Junkies die sechs Männer getötet. Doch der Fall kann nicht wirklich geklärt werden, weil die drei bei einem Fluchtversuch von Exley erschossen werden. Im LAPD wird beschlossen, die Akte damit zu schließen und einen schnellen Ermittlungserfolg zu verkünden. Exley erhält eine Tapferkeitsmedaille und die Staatsanwaltschaft kann der Öffentlichkeit drei angebliche - wenn auch tote - Mörder präsentieren.

Exley und White stoßen bald auf Unstimmigkeiten im Tathergang und beginnen auf eigene Faust erneut mit der Spurensuche. Dabei haben sie ganz unterschiedliche Motive: White will wissen, wer seinen Partner tatsächlich umgebracht hat. Exley sucht die Chance, einer ganz großen Sache auf die Spur zu kommen, die seine Karriere befördern könnte. Auch ein Dritter ist an dem "Nite Owl-Massaker" sehr interessiert: Jack Vincennes (Kevin Spacey), ein eitler und publicity-süchtiger Sergeant, der eng mit den Medien zusammenarbeitet und oft in den Schlagzeilen auftaucht. Vincennes wittert einen Skandal, der ihm weitere Presse einbringen könnte. So unterschiedlich die drei Männer sind, so erfolgreich gestaltet sich ihre Zusammenarbeit. Die erste Spur führt zu dem undurchsichtigen Zuhälter Pierce Patchett (David Strathairn), der Huren beschäftigt, die weiblichen Filmstars ähnlich sehen. Bald wird den dreien klar, dass sie bei dem "Nite Owl-Fall" in ein Wespennest stechen und dass die Schuldigen nicht nur in der Unterwelt, sondern auch in den eigenen Reihen zu suchen sind - und zwar in höchster Ebene des LAPD...

"L.A. Confidential" basiert auf dem gleichnamigen Roman von James Ellroy aus dem Jahre 1990, in dem es um das korrupte Polizeimilieu in der "Stadt der Engel" in den 50er Jahren geht und um die oft halbseidenen Geschäfte in der Glitzerwelt Hollywoods. Ellroy schrieb seinen Roman nach realen Vorbildern, was dem Stoff zusätzliche Brisanz verleiht. Regisseur Curtis Hanson ist es perfekt gelungen, die verschlungenen und komplexen Handlungsstränge der Romanvorlage auf das Kinoformat herunterzubrechen. (RTL)

Details

Kevin Spacey, Russell Crowe, Guy Pearce, Kim Basinger, David Strathairn, Danny DeVito, James Cromwell u.a.
Curtis Hanson
Jerry Goldsmith
Dante Spinotti
Brian Helgeland, nach dem Roman von James Ellroy

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • L.A. Confidential
    Der stärkste Thriller. Ich habe deswegen angefangen zu lesen, vor allem die Thriller von James Ellroy.