Lolita (1962)

 GB 1962
Drama, Romanze, Literaturverfilmung 152 min.
7.70
Lolita (1962)

Professor Humbert Humbert verfällt unter Kubricks Regie einem jungen Mädchen.

Eher zurückhaltend
inszeniert Kubrick einen amerikanischen Alptraum, den Untergang des Mannes
durch die bedrohliche Frau. Im Unterschied zu Nabokovs Roman ist Lolita in
seinem Film kein Kind: Was angesichts erotischer Tabus tatsächlich zur
existentiellen Bedrohung werden kännte, wird zur Strategie, zum Spiel, zur Arena
bizarrer Psychologie. Dabei rückt die Figur des Quilty in den Vordergrund,
Humberts fernes Über-Ich, von Peter Sellers in mannigfaltigen Verkleidungen
grotesk improvisiert, eine männliche Seele, die nicht erwachsen werden will. Ein
philosophischer Essay in Bildern.

Details

James Mason, Shelley Winters, Sue Lyon, Peter Sellers, Marianne Stone, Diana Decker
Stanley Kubrick
Nelson Riddle
Oswald Morris
Vladimir Nabokov

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken