Morgengrauen (1984)

A, 1984

Science FictionAction

"Blade Runner" in Rot-Weiß-Rot: ein Achtziger-Unikum, klirrend-cool wie ein Blue-Curacao-Cocktail auf Eis.

Min.95

Albert Fortell, richtig gehört, als wortkarger Zukunfts-Cop mit Stoppelkinn und brauner Lederjacke, klarerweise mit Schulterpolstern, der Menschen, deren Lebenskredit ausgelaufen ist, entsorgen soll, um das post-apokalyptische biologische Gleichgewicht zu halten. Wie die Post-Apokalypse in Wien aussieht? Eh wie immer. Nur monochrom neon-bunt halt. Da taucht - Überraschung! - die Rebellin auf, in die sich dieser Len natürlich verschaut, die - Überraschung!! - die nächste auf seiner Abschussliste ist. Produziert unter anderem vom späteren Haneke-Förderer Veit Heiduschka, untermalt vom frostigen Synth-Score des damaligen »Dr. Kurt Ostbahn« Willi Resetarits und Georg Herrnstadt, dem Schurli der Ikonen-Band »Schmetterlinge«. (pp)

IMDb: 4.6

  • Schauspieler:Albert Fortell, Hannelore Elsner, Barbara Rudnik, Hans Georg Panczak

  • Regie:Peter Sämann

  • Kamera:Hanus Polak

  • Autor:Hans Bachmann

  • Musik:Michael Bishop

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.