© verleih

Halloween-Special
10/21/2020

7 unheimliche Filmtipps: Zombie- und Hexen-Horror zu Halloween im Kino

Viele Hexen werden ihr Unwesen treiben und Zombies aus legendären älteren Filmen erleben zeitgerecht zu Halloween ihre Wiederauferstehung.

von Franco Schedl

Halloween kann kommen: Heuer hat uns ja eigentlich das Corona-Virus Grund genug zur Furcht geboten, doch stimmungsvolles Gruseln geht sich dank einiger Kinofilme trotzdem aus. Wir wollen Euch hier fünf aktuelle Produktionen vorstellen, sowie zwei ältere Werke, die zu Halloween wieder ins Kino zurückkehren.

1. Hexen hexen

Nach dem berühmten Kinderbuch von Roald Dahl wird Robert Zemeckis ("Forrest Gump", "Zurück in die Zukunft") einen vergnüglichen Hexenreigen entfesseln. Anne Hathaway trifft sich mit ihren Artgenossinnen in einem Hotel am Meer und verfolgt einen finsteren Plan: Die anwesenden Kinder sollen in Mäuse verwandelt werden. Bereits 1989 hatte Nicolas Roeg ("Wenn die Gondeln Trauer tragen") den Stoff verfilmt und mit seinen heftigen Spezialeffekten beim kindlichen Publikum für manche Schreckmomente gesorgt. Zemeckis verspricht nun eine trickreiche zeitgemäße Version dieser schwarzhumorigen und herzerwärmenden Geschichte, in der auch Octavia Spencer und Stanley Tucci zu sehen sein werden.

"Hexen hexen" startet am 29.10. in unseren Kinos.

2. Blumhouse's Der Hexenclub

Dieses Werk  ist die Fortsetzung eines kultigen Horrofilms. 1996 schlossen sich in  "Der Hexenclub" ("The Craft") bereits vier junge Mädchen zu einem magischen Zirkel zusammen und haben über ihre Feinde Zaubersprüche und Verfluchungen losgelassen.  In dem Sequel mit Michelle Monaghan treffen wir auf vier Teenager-Hexen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Mit ihren neu entdeckten Kräften handeln sie sich jede Menge Ärger ein. Da auch "Akte X"-Star David Duchovny mitspielen wird, dürfen wir gespannt sein, ob er mit seinem Spezialwissen den Hexenfluch brechen kann.

"Blumhouse's Der Hexenclub" statet am 30.10. in unseren Kinos.

3. 32 Malasaña – Haus des Bösen

Der Titel verrät schon alles: Es wird bei dieser spanischen Produktion um ein Horrorhaus in Madrid gehen. Die Adresse lautet Calle de Manuela Malasaña, 32 und als dort Mitte der 70er-Jahre eine nichtsahnende sechsköpfige Familie einzieht, muss sie bald herausfinden, dass in dem traumhaften Apartment bereits das absolut Böse haust.

'32 Malasana – Haus des Bösen" startet zwar offiziell erst am 12.11. bei uns, doch zu Halloween wird es am 30.10. in zahlreichen Kinos eine Vorpremiere geben.  Die Vorstellungs-Termine findet Ihr hier.

4. The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte

Wenn sich eine junge Frau um einen Job beim örtlichen Leichenbestatter bewirbt, kann ja nichts Gutes dabei herauskommen. Uns erwarten jedenfalls ein paar haarsträubende Geschichten, die von Regisseur Ryan Spindell mit viel Sinn für schwarzen Humor und liebevoll handgemachten Gore-Effekten umgesetzt wurden.

"The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte" startet bereits am 22.10. in unseren Kinos.

5. Zombie Holocaust

Eine Gore-Orgie aus der großen Zeit des italienischen Splatter-Kinos. Der deutsche Titel lautete stilecht "Zombies unter Kannibalen" und bietet einen wilden Mix aus den beiden Anfang der 80er Jahre so bliebten Horror-Genres: Untote und Menschenfresser. Eine wissenschaftliche Expedition kommt auf den Molukken in Kontakt mit einem bösen Arzt und dessen Zombie-Armee. Das große Blutbad mit reichlichen Ekeleffekten kann beginnen.

"Zombie Holocaust" wird am 31.10. im English Cinema Haydn zu sehen sein.

6. Zombie - Dawn of the Dead

George A. Romero hat mit "The Night of the Living Dead" 1968 den allerersten modernen Zombiefilm gedreht und dadurch ein neues Genre kreiert. An seinen Vorgaben haben sich fortan alle Horror-Schaffenden orientiert. 1978 ließ Romero dann seine Zombies erstmals in einem Farbfilm auftreten und präsentierte ein Werk, das damals große Aufregung hervorrief und die Zensur einschreiten ließ. Inzwischen genießt Romeros revolutionärer Horror-Klassiker über eine Zombie-Belagerung im Supermarkt längst Kultstatus. 2004 legte übrigens Zack Synder zu Beginn seiner Karriere ein Remake vor.

"Zombie  - Dawn of the Dead" wird am 29.10. in zahlreichen Kinos gezeigt - und zwar in der zweistündigen europäischen Schnittfassung von Dario Argento.

7. Das schaurige Haus

Zuletzt gibt es noch Jugend-Horror aus Österreich. Ein Teenager übersiedelt mit seinem jüngeren Bruder und seiner Mutter von Deutschland in ein kleines Kärnter Dorf. Doch mit ihrem Domizil scheint einiges nicht zu stimmen, denn die beiden Jungs beginnen zu nachtwandeln und haben Alpträume. Mit zwei neugewonnenen Freunden versuchen sie während der Sommerferien, dem Geheimnis dieses Hauses auf die Spur zu kommen. Die Buchvorlage trägt zwar denselben Titel, spielt aber nicht in Kärnter, sondern im Allgäu.

"Das schaurige Haus" startet am 30.10. in unseren Kinos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.