© Netflix

News
06/15/2021

"Atypical" auf Netflix: Der Trailer zur vierten Staffel ist da

Die finale Staffel der Netflix-Serie verspricht hoffnungsvolle Aussichten für den Autisten Sam.

von Lana Schneider

Netflix kündigte bereits im Februar 2020 eine finale Staffel der Comedy-Serie "Atypical" an. Am 15. Juni veröffentlichte der Streaming-Service den Trailer zur vierten Staffel über den Alltag der Familie Gardner. 

Darum geht's in "Atypical"

Die Serie handelt von der Familie Gardner, insbesondere aber von ihrem autistischen Sohn Sam (Keir Gilchrist). In den vergangenen Staffeln lernte der Teenager mit Verantwortung umzugehen, erlebte erste Romanzen und versuchte sein Leben in Unabhängigkeit meistern zu können. 

Im Serienfinale droht Sam vom College zu fliegen und muss sich mit seiner Zukunft nach dem Studium befassen. Seine Schwester Casey (Brigette Lundy-Paine) widmet sich währenddessen ihrer Liebe zu Izzie (Fivel Stewart) und Mutter Elsa (Jennifer Jason Leigh) hat mit der Entfernung zu Sam zu kämpfen. 

Wie der Trailer zeigt, versucht die Serie "Atypical" mit einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft der Hauptfiguren zu enden – und verspricht dadurch besonders emotional zu sein. Die Serie stammt aus der Feder von Robia Rashid, die auch bei Serien-Hits wie "How I Met Your Mother" als Produzentin tätig war. 

Die finale Staffel von "Atypical" wird zehn Folgen beinhalten und ist ab 9. Juli auf Netflix verfügbar. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.