Gal Gadot in "Wonder Woman 1984"

© Warner Bros.

Kino-News
08/24/2020

DC-Superhelden: Die 9 wichtigsten Enthüllungen auf der DC FanDome

Von den neuen Trailern für "Wonder Woman 1984" und "The Batman" über den "Justice League"-SnyderCut und "Suicide Squad"-Teaser bis zu neuen DC-Games.

von Erwin Schotzger

"The Batman" mit Robert Pattinson hat nun einen ersten Teaser-Trailer, "Wonder Woman 1984" einen ersten vollständigen Trailer mit Kristen Wiig als Cheetah und dann gibt es auch erste Teaser für "Suicide Squad" von James Gunn und "Black Adam" mit Dwayne Johnson. Darüber hinaus hatte die DC FanDome noch ein paar interessante Neuigkeiten für Fans der DC-Superhelden zu bieten.

Hier sind die 9 spannendsten Enthüllungen der virtuellen DC FanDome Convention, die am vergangenen Samstag online als Ersatz für die aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagten International Comic-Con in San Diego stattgefunden hat. Wir wollen euch nicht lange auf die Folter spannen und beginnen daher gleich mit dem ersten Trailer des neuen Batman-Films von Matt Reeves mit Robert Pattinson in der Hauptrolle:

 

1. "The Batman": Teaser-Trailer

Matt Reeves, Regisseur  von Filmen wie "Cloverfield", "Let Me In" und zuletzt "Planet der Affen: Survival", und sein Star Robert Pattinson haben zur DC FanDome den ersten Teaser-Trailer des mit Spannung erwarteten neuen Batman-Films mit dem schlichten Titel "The Batman" mitgebracht. Der Film – so viel ist inzwischen auch schon bekannt – spielt in einem alternativen neuen DC-Universum. Der Bruce Wayne, den Robert Pattinson verkörpert, ist also keine jüngere Version des Batmans von Ben Affleck.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Mordserie hinter der wohl der Riddler (Paul Dano) steckt. Im Trailer bekommen wir aber auch Zoë Kravitz als Catwoman, Colin Farrell als Pinguin, Andy Serkis als Alfred Pennyworth und Jeffrey Wright als Commissioner Jim Gordon zu sehen. Hier ist der erste Teaser-Trailer von "The Batman":

 

2. "Gotham Knights": Game-Teaser

Weltpremiere feierte im Rahmen der DC FanDome der Teaser-Trailer für das von Game-Aficionados mit höchster Spannung erwartete Computerspiel "Gotham Knights" von WB Games Montreal, dem Studio hinter dem kultigen Game "Batman: Arkham Origins". Angekündigt wurde der Titel bereits im Vorjahr, nun gibt es einen ersten, knapp fünf-minütigen Game-Teaser:

 

3. "Wonder Woman 1984": neuer Full-Trailer

Gal Gadot kehrt im ersten vollständigen Trailer von "Wonder Woman 1984" als Super-Amazone zurück und trifft diesmal auf ihre Erzfeindin Cheetah, gespielt von Kristen Wiig. Sie war zwar schon im ersten Teaser-Trailer dabei, aber diesmal ist ihr Charakter Barbara Minerva erstmals auch in ihrer mutierten Form als Cheetah zu sehen. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Chris Pine als Steve Trevor und einige sehenswerte Actionszenen – der Film startet am 2. Oktober 2020 in den heimischen Kinos, hier ist der Trailer:

 

4. "The Suicide Squad" von James Gunn: Sneak Peak und neues Line-Up

Für "The Suicide Squad" gibt es zwar noch keinen Trailer, aber immerhin schon einen Sneak Peak. Darin wird bereits eine Vorschau auf das neue Line-Up der Superhelden-Truppe geboten. Zuvor gab es bereits diesen Roll-Call-Teaser:

Der Sneak Peak bietet aber eine bessere Vorschau auf den mit Spannung erwarteten DC-Film, weil hier die Charaktere schon kurz in Action zu sehen sind:

 

5. "Suicide Squad: Kill the Justice League": Game-Teaser

Passend zum Kinofilm von James Gunn wurde auch ein animiertes Teaser-Video für das Videogame "Suicide Squad: Kill the Justice League" auf der DC FanDome vorgestellt. In dem Actiongame der Rocksteady Studios, die auch hinter den Games "Arkham City" und "Arkham Knight" stecken, müssen die Anti-Helden gegen die – offenbar vom intergalaktischen Superschurken Brainiac – übernommenen Helden der "Justice League" antreten. Das Computerspiel ist eine Fortsetzung des "Arkham"-Universums und soll im Jahr 2022 für PC, Playstation 5 und Xbox Series X erscheinen. Hier ist der erste Teaser:

 

6. "Justice League" SnyderCut: vierteilige TV-Miniserie statt Kinofilm

Zack Snyder hat auf der DC FanDome den – zumindest von Zack Snyder Fans – mit Spannung erwarteten Teaser-Trailer seines "SnyderCuts" von "Justice League" präsentiert, zum Song "Hallelujah" von Leonard Cohen. Die überraschende Enthüllung auf der DC FanDome ist, dass Snyder aus dem Kino-Flop, den Regisseur Joss Whedon 2017 auf Betreiben von Warner Bros. überarbeitet und auf rund 120 Minuten zusammengekürzt hat, kein Film sondern ein vierstündiges/vierteiliges TV-Event für den Warner-Streamingdienst HBO Max geworden ist. Der "SnyderCut" wird im Jahr 2021 bei HBO Max zu sehen sein. Hier ist der erste Teaser des zur Miniserie mutierten Kinofilms:

 

7. "The Flash": Concept Art des neuen "Flash"-Kostüms

Ezra Miller wird im DC-Superheldenfilm "The Flash" in seine Rolle als der DC-Speedster aus "Justice League" zurückkehren. In der von der Comic-Story "Flashpoint" inspirierten Geschichte werden – wie schon beim "ArrowVerse" im TV – die Grenzen zwischen verschiedenen Parallelwelten überschritten und damit die Möglichkeit für DC eröffnet, im Kino verschiedene Superhelden-Geschichten zu erzählen, die nicht wie bei Marvel zusammenhängen. Das Panel von "The Flash"-Regisseur Andy Muschietti bei der DC FanDome war kurz. Es gibt noch keinen Teaser, aber immerhin ein Concept-Art-Bild vom neuen Kostüm von Flash. Das zu sehr an eine Rüstung erinnernde Kostüm in "Justice League" kam bei den Fans nicht so gut an.

 

8. "Black Adam": erster Teaser zum Film mit Dwayne Johnson als Anti-Held

Dwayne Johnson hat seinen Enthusiasmus für den schon lange geplanten DC-Superheldenfilm "Black Adam", in dem er den charismantischen Anti-Helden und Gegner von Shazam spielen wird, mit einem animierten Concept-Art-Teaser unterstrichen. Das Video soll einen ersten Blick gewähren und die Stimmung des Films teasern. Hingegen gab es wenig Neues über die geplante "Shazam"-Fortsetzung außer den Titel: "Shazam! Fury Of The Gods". Interessant war hingegen der Hinweis von Johnson, dass "Black Adam" auch DC-Charaktere der "Justice Society of America" wie Hawkman, Doctor Fate und Atom Smasher in das Kino-Universum von DC einführen wird. Hier ist der "Black-Adam"-Teaser:

 

9. "Sandman"-Serie bei Netflix

Die Serien-Adaption von Neil Gaimans Mystery-Kultcomic "The Sandman" wurde von Netflix bereits im Vorjahr angekündigt. Allerdings haben die Einschränkungen im Zuge der Coronavirus-Pandemie zu Verzögerungen geführt. Die gute Nachricht für Fans des Kultcomics: Die TV-Serie steht immer noch am Plan des Streaming-Giganten. Die spannendste Neuigkeit auf der DC FanDome war allerdings die Enthüllung von Gaiman, dass die Serie zwar – wie das Comic – im Jahr 1916 starten werde, dann aber in der Gegenwart spielen werde. Dadurch wird verhindert, dass aus der Serie ein Epochenportrait wird und es ergeben sich befreiende Optionen und interessante Entwicklungen für die Charaktere und die Story, so Gaiman. Wann die Serie bei Netflix zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.