Kim Cattrall wurde als Samantha Jones weltberühmt

© APA - Austria Presse Agentur

News
01/04/2022

"Emily in Paris"-Theorie: Kommt Kim Cattrall als Samantha Jones?

Eine Fantheorie stellt ein Crossover von "Emily in Paris" und "Sex and the City" in Aussicht.

von Lana Schneider

Im "Sex and the City"-Revival "And Just Like That" fehlt Kim Cattrall als Samantha Jones. Auch wenn sie dennoch ein kleiner Teil der neuen Serie über Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker), Charlotte York (Kristin Davis) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon) ist, sind Fans zu Recht enttäuscht, dass die beliebte Serienfigur fehlt.

Jetzt ist aber eine Fantheorie zu einem Crossover entstanden, die Samantha Jones perfekt in das Serien-Universum von "Emily in Paris" integrieren könnte.

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zum Ende der zweiten Staffel von "Emily in Paris" und "And Just Like That".

Kommt ein Crossover?

Was "Emily in Paris" und "Sex and the City" vereint, sind nicht nur die Themenwelten Sex, Mode, Liebe und Freundschaften, sondern auch dieselbe Stylistin und derselbe Produzent. So scheint ein Crossover der beiden Serien durchaus möglich zu sein – und das Ende der zweiten Staffel von "Emily in Paris" bietet dafür die perfekte Möglichkeit.

In "And Just Like That" erfährt man nämlich, dass Samantha Jones mittlerweile in London arbeitet, und nach einem Streit nicht mehr mit ihren ehemaligen Freundinnen Carrie, Miranda und Charlotte spricht. Auch Emily (Lily Collins) hat inzwischen eine Verbindung nach London: Ihren Freund Alfie (Lucien Laviscount). 

Im Finale steht Emily vor einer großen Entscheidung: Bleibt sie in Paris, geht sie zurück nach Amerika oder startet sie neu durch? Liebt sie Alfie oder verlässt sie ihn für Gabriel (Lucas Bravo)? In der dritten Staffel – die zwar noch nicht bestätigt wurde, aber durchaus wahrscheinlich ist – könnte es Emily also unter Umständen zu Alfie nach London verschlagen. 

Auf Twitter entstand deshalb die Theorie, dass Emily einen Neustart in London wagt und bei der PR-Agentur von Samantha Jones arbeiten könnte. Eine andere Variante eines Crossover könnte auch sein, dass Samantha mit Alfie zu tun haben und somit auf Emily treffen könnte. 

Eine andere und vermutlich für viele willkommene Option wäre einfach eine eigene Serie über Samantha Jones in London. Namensvorschlag von @realjohn_trent wäre: "Samantha in London".

Das Crossover ist bisher nur ein Fan-Wunsch und wurde bisher weder von den DarstellerInnen, Produktionsfirmen oder Produzent Darren Star kommentiert. Hoffen darf man aber trotzdem.

"Emily in Paris" ist auf Netflix zu sehen. Hier geht's zur Serie.


Alle Staffeln von "Sex and the City", sowie "And Just Like That" sind auf Sky zum Streamen verfügbar.
Hier geht's direkt zu "SATC". 
Hier geht's direkt zu "And Just Like That". 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Sky führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.