© NETFLIX

News
01/11/2022

"Emily in Paris": Netflix-Staffeln 3 und 4 bestätigt

Kürzlich sind neue Folgen der Netflix-Serie gestartet. Wie geht es mit "Emily in Paris" weiter?

von Lana Schneider

Am 22. Dezember 2021 ist nach eineinhalb Jahren Pause endlich die zweite Staffel von "Emily in Paris" auf Netflix erschienen. In den neuen Folgen versucht Hauptfigur Emily (Lily Collins) Ordnung in ihr chaotisches Liebesleben zu bringen, ihren Job-Alltag zu meistern und Paris zu entdecken.

Nach dem dramatischen Cliffhanger im Staffelfinale stellt sich die Frage, ob man mit einer Fortsetzung der Golden-Globe-nominierten Serie rechnen darf. 

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zur zweiten Staffel von "Emily in Paris".

Wie geht es in "Emily in Paris" weiter?

Netflix hat die zweite Staffel mit einem tragischen Cliffhanger beendet: Nach ewigem Hin und Her gesteht sich Emily ihre Gefühle zu Gabriel ein – doch dieser ist gerade in dem Moment wieder mit Camille, seiner Ex-Freundin und Freundin von Emily, zusammengekommen. Außerdem will Alfie eine Fernbeziehung mit Emily, was ihr turbulentes Liebesleben noch chaotischer macht.

Auch beruflich steht Emily eine lebensverändernde Entscheidung bevor: Geht sie zurück nach Chicago und tritt ihre versprochene Beförderung an oder bleibt sie in Paris und wechselt zu Sylvies neuer PR-Agentur? 

Da der Titel der Serie ja eine Handlung in Paris voraussetzt, könnte man wohl von Letzterem ausgehen – Antworten auf die offenen Fragen kann aber wohl nur eine neue Staffel liefern. Umso grüßer ist die Überraschung, als von den Serien-Macherinnen und Netflix nun gleich zwei weitere Staffeln angekündigt wurden.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Emily in Paris": Die Besetzung in Staffel 3 

Aufgrund des offenen Endes der zweiten Staffel sind weitere Episoden mit der Hauptbesetzung zu erwarten: Ashley Park als Mindy, Lucas Bravo als Gabriel, Camille Razat als Camille, sowie Samuel Arnold (Julien), Bruno Gouery (Luc), Philippine Leroy-Beaulieu (Sylvie), Kate Walsh (Madeleine) und Emilys Schwarm Alfie (Lucien Laviscount). Natürlich wird auch Lily Collins in ihre Rolle als Emily schlüpfen müssen, wofür sie übrigens laut Schätzungen von "Cosmopolitan" zuletzt drei Millionen US-Dollar Gage erhalten hat.

Wann die dritte und vierte Staffel von "Emily in Paris" auf Netflix starten werden, ist vorerst unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.