maguire-spider-man.jpg

© Sony Pictures

News
12/10/2020

Ist Tobey Maguire in "Spider-Man 3" zu sehen?

Vieles deutet darauf hin, dass es in "Spider-Man 3" tatsächlich zu einem Aufeinandertreffen der bisherigen Spidey-Darsteller kommen könnte.

von Franco Schedl

Da hat jemand aber ganz genau aufgepasst! Am 9. Dezember wurde Tobey Maguire auf dem Parkplatz des "Wardrobe Workroom" in Nord Hollywood gesichtet. Offenbar war der Star unterwegs zu einer Kostümprobe, wodurch die Spekulationen über seine mögliche Beteiligung an "Spider-Man 3" wieder aufgeflammt sind. In den 2000er-Jahren hat Maguire unter Sam Raimis Regie den berühmten Spinnen-Mann gleich dreimal verkörpert.

Es kursierten bereits zuvor Gerüchte, dass Maguire neben dem anderen Ex-Spider-Man Andrew Garfield im dritten "Spider-Man"-Film des Marvel Cinematic Universe (MCU) zurückkehren solle, um den derzeit aktiven Spidey Tom Holland zu unterstützen. Dieses mutmaßliche Zusammentreffen der drei Spinnen-Jungs lässt darauf schließen, dass mit "Spider-Man 3" das geplante "Spider-Verse" von Sony Pictures endlich Fahrt aufnehmen wird.

So viele Spider-Männer auf einen Fleck hat es bisher jedenfalls bloß in animierter Form bei "Spider-Man: A New Universe" gegeben.

Derzeit steht auch schon fest, dass Alfred Molina erneut in seiner Rolle als Marvel-Bösewicht Dr. Otto Octavius zu sehen sein wird, um Spidey das Leben schwer zu machen. Auf der Seite der Guten darf dann Benedict Cumberbatch als "Doctor Strange" wieder seine speziellen Kräfte entfalten.

"Spider Man 3" soll im Dezember 2021 in unseren Kinos starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.