© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

News
03/09/2021

"Jumanji 4": Updates zur Fortsetzung mit Dwayne Johnson

Eine neue "Jumanji"-Fortsetzung mit Dwayne Johnson und Kevin Hart ist in Planung.

von Oezguer Anil

Nach dem 1995 erschienenen Kultfilm mit Robin Williams und Kirsten Dunst bekam "Jumanji“ in den letzten Jahren zwei Fortsetzungen mit Dwayne Johnson und Kevin Hart. "Jumanji: Welcome to the Jungle" und "Jumanji: The Next Level“ konnten jeweils knapp 900 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielen.

Nach diesen beiden Erfolgen ist es nicht verwunderlich, dass bereits "Jumanji 4“ in Planung ist. Das Projekt befindet sich zwar erst in einem frühen Stadium, aber es ist davon auszugehen, dass sowohl Sony als auch die Stars Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit haben.

Handlung

Im Abspann von "Jumanji: The Next Level" sind Szenen zu sehen, die eine Fortsetzung ankündigen. Darin sieht man, wie Spencers Mutter (Marin Hinkel) und ein Mechaniker in die Spielwelt hineingezogen werden und dabei Tiere aus dem Spiel in die Realität gelangen. Die Tatsache, dass Tiere aus dem Spiel herausgefunden haben, ist besonders spannend, da das bedeuten könnte, dass die Spiel-Avatare auch in die wirkliche Welt kommen könnten. Man könnte somit mehr über die wahren Persönlichkeiten der Figuren erfahren, anstatt sie nur als Hülle der Jugendlichen zu sehen.

Besetzung

Es gibt zwar noch keine offiziellen Bestätigungen dazu, aber es ist extrem unrealistisch, dass Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillian nicht in der Fortsetzung zu sehen sein werden. Die Tatsache, dass die Handlung nun in der realen Welt stattfinden könnte bedeutet auch, dass die Figuren von Madison Iseman, Alex Wolff, Morgan Turner und Ser'Darius Blain eine größere Rolle spielen könnten.

Ein neues Cast-Mitglied, das bereits bestätigt wurde, ist "The Farewell“-Star Awkwafina, die als Ming Fleetfoot auf der Leinwand zu sehen sein wird. Fans dürfen sich jedoch auch auf einen neuen Bösewicht und vielleicht sogar neue Spiel-Charaktere freuen.

Erscheinungsdatum

"Jumanji: Welcome to the Jungle" erschien im Dezember 2017 und "Jumanji: The Next Level“ im Dezember 2019. Wenn nicht die Corona-Pandemie die gesamte Welt auf den Kopf gestellt hätte, dann wäre ein Kinostart von "Jumanji 4“ im Dezember 2021 garantiert gewesen. Laut Regisseur Jake Kasdan wurden bereits im April 2020 Gespräche über eine Fortsetzung geführt, die aber aufgrund der Pandemie wieder abgebrochen wurden.

Ein Starttermin dieses Jahr ist ausgeschlossen, da Dwayne Johnson ab April 2021 am DC-Superheldenfilm "Black Adam" arbeitet. Wenn es bei den Dreharbeiten nicht zu größeren Verzögerungen kommen sollte, darf man jedoch mit einem Erscheinungsdatum im Jahr 2022 rechnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.