© UPI Media

Film-Tipps
05/19/2020

Megan Fox: Ihre besten Filme und 1 kultige Nerd-Serie

Das sind die wichtigsten Filme der Hollywood-Schönheit, die immer wieder Titelseiten und Klatschkolumnen füllt.

von Erwin Schotzger

Megan Fox war schon immer gut für Gossip-News. Zurzeit füllt die On-Off-Ehekrise der Schauspielerin mit "Beverly Hills 90210"-Star Brian Austin Green wieder einmal die Klatschspalten. Seit sie 2007 mit dem Science-Fiction-Spektakel "Transformers" von Regisseur Michael Bay ihren Durchbruch feierte, ziert sie regelmäßig die Titelseiten von Lifestyle- & Gossip-Magazinen wie GQ, Maxim, Rolling Stone und FHM. Letzteres hat sie 2008 zur "Sexiest Woman in the World" gekürt. Seitdem gilt sie als Sexsymbol.

Doch welche Filme – außer "Transformers" – hat Megan Fox eigentlich gemacht. Nicht wirklich viele, wenn man einmal nachzählt. Aber einige davon mit popkulturellem Potenzial bei Genrefans. In ihrem Spielfilmdebüt "Bad Boys II" (2003) hatte die im Jahr 1986 geborene Schönheit nur einen winzigen Cameo-Auftritt. Auf der Besetzungsliste scheint sie gar nicht auf. Dann kamen ein paar TV-Serien und ein TV-Spielfilm an der Seite von Kaley Cuoco, die später  als Penny in der Nerd-Sitcom "The Big Bang Theory" berühmt wurde. Übrigens im selben Jahr, in dem auch Megan Fox durchstartete: 2007 als Mikaela Banes in "Transformers".

Das sind unsere Favoriten von Megan "Sexiest Woman" Fox:

5 MOVIES ...

Transformers (2007)

"Transformers" hat ja nicht unbedingt den Ruf ein tiefgründiger Film zu sein. Schließlich handelt es sich um eine Spielzeug-Verfilmung. Was soll man dazu noch sagen? Aber Regisseur Michael Bay hat mit seinem Faible für stilsichere visuelle Inszenierung und spektakuläre Explosionen und Verfolgungsjagden das Beste herausgeholt. Gekonnt mixt Bay den Sci-Fi-Actionfilm mit einer Highschool-Rom-Com: Das neue Auto, mit dem Sam (Shia LaBeouf) seine Mitschülerin Mikaela (Fox) beeindrucken will, ist natürlich der Transformer Bumblebee, ein Autobot aus den Tiefen des Alls.

Auch im zweiten Teil "Transformers – Die Rache" (2009) ist Megan Fox wieder dabei. Zu Beginn des Films arbeitet sie als Mechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters. Wer hat da nicht das wohl populärste Bild von Fox vor Augen, wie sie sich in "Transformers" über den Motor ihres Autos beugt. Wer weiß, ob die mechanisch-unterkühlten Roboter auch ohne der lasziven Performance von Fox so ein Erfolg an den Kinokassen geworden wären?

Die "Transformers"-Filme sind zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen.

 

Jennifer's Body – Jungs nach ihrem Geschmack (2009)

Ihre Rolle als titelgebende Highschool-Schönheit Jennifer Check in diesem Teenie-Horrorfilm könnte auch als ironische Hommage an den Status von Megan Fox als popkulturelles Sexsymbol interpretieren werden: Nach einem Tête-à-Tête mit dem Sänger einer satanischen Rockband mutiert Fox aufgrund mangelnder Jungfräulichkeit zu einem Dämon, der sich vornehmlich vom Fleisch junger Männer ernährt. Fox ist die perfekte Besetzung für diese gelungene Horrorkomödie.

"Jennifer's Body" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

Jonah Hex (2010)

In dieser Western-Comicverfilmung spielt Megan Fox zwar nur eine Nebenrolle. Aber was für eine: Wer würde sich an der Seite einer tatkräftigen Schönheit wie Lilah (Fox) nicht gerne in todesverachtende Abenteuer stürzen? Der mürrische Kopfgeldjägers Jonah Hex (Josh Brolin), der mit Toten reden kann, macht es jedenfalls. Gemeinsam vereiteln sie die diabolischen Pläne des Bösewichts Quentin Turnbull (John Malkovich).

"Jonah Hex" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

Passion Play (2010)

In diesem etwas durchgeknalltem B-Movie, das von der Kritik vernichtet wurde und es daher nie ins Kino schaffte, streiten sich Mickey Rourke und Bill Murray um die engelhafte Megan Fox: Der heruntergekommene Musiker Nate (Rourke) verliebt sich in die Attraktion eines kleinen Wanderzirkus. Lily (Fox) hat weiße Flügel, verwehrt sich aber dagegen, Engel genannt zu werden. Er flieht mit der geflügelten Schönheit, gerät aber bald ins Visier des Gangsters Happy Shannon (Murray), der Lily für sich haben will. Ziemlich schräg und nicht jedermanns Sache, aber schon aufgrund von Rourke und Murray einen Blick wert.

"Passion Play" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

Teenage Mutant Ninja Turtles (2014)

In der Real-Verfilmung der kultigen Comic-Serie spielt Megan Fox die Hauptrolle der April O’Neil. Die ehrgeizige Reporterin kommt in New York der Verschwörung des Bösewichts Shredder auf die Schliche und damit in Schwierigkeiten. Doch die vier pizzaliebenden Ninja-Brüder Leonardo, Michelangelo, Donatello und Raphael eilen ihr zu Hilfe. Das Konzept des Films ist dem von "Transformers" nicht ganz unähnlich – und wieder funktioniert es mit Fox als Blickfang ganz gut. Auch im zweiten Teil "Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows" (2016) ist die hübsche Reporterin wieder an der Seite ihrer (mehr oder weniger) tierischen Helden.

Die beiden "Teenage Mutant Ninja Turtles"-Filme sind bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

... AND A TV-SHOW:

 

New Girl (2011 bis 2018)

In der Nerd-Sitcom übernimmt Megan Fox als die coole Reagan in der fünften Staffel die Rolle des "New Girl" in der Männer-WG von Nick, Schmidt und Winston. Natürlich verknallt sich Nick Miller (Jake Johnson) Hals über Kopf in die unnahbare Schöne, die charakterlich das genau Gegenteil von Jess (Zooey Deschanel) ist. Die musste damals übrigens ihre Staatsbürgerpflichten als Mitglied einer Geschworenenjury vor Gericht wahrnehmen. Reagan war ein erstaunlich guter Ersatz.

"New Girl" ist zurzeit bei Netflix zu sehen.

 

BONUS TRACK:

 

Zeroville (2019)

Zum Schluss noch ein Bonus Track, der hierzulande noch nicht zu sehen war. Doch der Trailer des Dramas von und mit James Franco hat unsere Neugier geweckt. Der obsessive Filmfanatiker Ike (Franco), begeistert von dem Film "Ein Platz an der Sonne" mit  Montgomery Clift und Elizabeth Taylor, kommt im Jahr 1969 nach Hollywood, um dort irgendwie ins Filmgeschäft einzusteigen. Die Traumfabrik befindet sich zu dieser Zeit gerade in einem Umbruch. Mit dabei sind neben James Franco und Megan Fox auch Seth Rogen, Danny McBride und Joey King. Hier ist der Trailer: