Die 10 besten Filme mit John Cusack

Verleih

John Cusack wird heute 52. Kaum zu glauben. Seine Schauspielkarriere begann Cusack bereits im Alter von 16 Jahren. In den 80er-Jahren zählte er zum sogenannten "Brat Pack". Doch während Schauspieler wie Rob Lowe, Andrew McCarthy, Demi Moore, Molly Ringwald, Charlie Sheen, Matthew Broderick, Lea Thompson und James Spader für ihre "Cliquen-Filme" bekannt wurden, feierte Cusack seine Erfolge eher in romantischen Komödien. Zur Rom-Com kehrte Cusack auch immer wieder zurück. Doch in den vergangenen Jahren ist er eher mit seinen politischen Aktivitäten (z.B. als Mitbegründer der Freedom of the Press Foundation) und der Kritik am Jugendkult von Hollywood aufgefallen.

Heute ist Cusack nicht nur als Schauspieler aktiv, sondern widmet sich auch der Arbeit als politischer Autor und Produzent hinter der Kamera. Dazwischen macht er immer wieder auch Filme, die aber meist nicht von großen Hollywood-Studios produziert werden – wie z.B. den Thriller "Distorted":

 

Official Trailer (Englisch): Distorted

 

Die besten Filme mit John Cusack

Aber zurück zum bisherigen Werk des Schauspielers John Cusack. Das sind seine 10 besten Filme:

 

10. Teen Lover (1989)

John Cusack in "Teen Lover" (1989) Verleih

Die romantische Teenie-Komödie "Say Anything", so der Originaltitel, ist der perfekte Start: Lloyd Dobler (Cusack) hat sich schwer in Diane verknallt und versucht alles um sie und ihren Vater zu beeindrucken. Das macht er natürlich mit der typischen Coolness (und im schrecklichen Outfit) der 80er-Jahre. Die "Ghettoblaster"-Szene, in der Lloyd "In your Eyes" von Peter Gabriel vor dem Fenster seiner Angebeteten abspielt, ist eine anschauliche Zusammenfassung dessen, was den Stil des jungen John Cusack ausmacht.

 

9. Identität (2003)

John Cusack in "Identität" (2003) Verleih

Die Rolle von Ed und der bizarr-verstörende Twist machen "Identität" von Regisseur James Mangold ("Logan", "Knight and Day", "Walk the Line") zum düsteren Gegenpol der kurzweiligen Rom-Coms in Cusacks Filmografie: Während einem Unwetter werden in einem abgelegenen Motel mehrere Menschen zu Opfern einer Mordserie. Die Verbindung der Opfer zueinander ist mehr als bizarr.

 

8. The Grifters (1990)

John Cusack in "The Grifters" (1990) Verleih

Die Coolness und Selbstsicherheit, die Cusack in den Teenie-Komödien der 80er-Jahre zur Schau gestellt hatte, wurde mit der Rolle von Roy Dillon in dieser Literaturverfilmung von Stephen Frears belohnt. Mit diesem Film schien Cusack endgültig in Hollywood angekommen. Die gesamten 90er-Jahre blieb er (im Gegensatz zu einigen anderen "Brat Pack"-Stars) eine konstante Größe. Doch nach den 90ern ging er immer mehr auf Distanz zur Traumfabrik in Los Angeles.

 

7. Con Air (1997)

John Cusack in "Con Air" (1997) Verleih

Im hochkarätig besetzten Actionfilm "Con Air" spielt Cusack eigentlich nur eine Nebenrolle. Denn als knallharter Held tritt Nicolas Cage in Aktion. Den Bösewicht mimt John Malkovich. Cusack spielt "nur" den US-Marshal Vince Larkin, der den Ausbruch des Gewaltverbrechers Cyrus Grissom (Malkovich) verhindern will. In Cameron Poe (Cage) erkennt er einen Verbündeten an Bord des gekaperten Flugzeuges. Diese hervorragende Besetzung macht "Con Air" zu einem echten "Guilty Pleasure".

 

6. Grosse Pointe Blank (1997)

John Cusack in "Grosse Pointe Blank" (1997) Verleih

"Ein Mann, ein Mord", so der deutsche Untertitel, ist nicht nur eine kurzweilige Profikiller-Satire, sondern auch eine durchaus gelungene romantische Komödie (Rom-Com): Blank ist ein professioneller Auftragskiller, der in einer Sinnkrise steckt. Da er ohnedies beruflich in seiner Heimatstadt zu tun hat, nimmt er am zehnjährigen Klassentreffen seiner High-School teil und entdeckt dabei seine Schwäche für seine Jugendliebe Debi (Minnie Driver) wieder.

 

5. City Hall (1996)

John Cusack in "City Hall" (1996) Verleih

In der Rolle von Kevin Calhoun spiegelt sich viel von Cusacks späterer politischer Aktivität wider: Calhoun verstrickt sich als persönlicher Assistent des New Yorker Bürgermeisters John Pappa (Al Pacino) in einen Korruptionsskandal. Sein kompromissloser Glaube an Moral und Anstand in der Politik führen zu einer Konfrontation mit seinem Mentor und der New Yorker Mafia.

 

4. Love & Mercy (2014)

John Cusack in "Love & Mercy" (2014) Verleih

Aus der Feder von Brian Wilson stammen weltbekannte Songs wie "Good Vibrations" und "Wouldn’t it be Nice". In diesem bemerkenswerten Biopic über die Höhen und Tiefen des kalifornischen Musikers überzeugt Cusack in den späteren Lebensabschnitten des genialen Beach Boys, die bereits von Drogensucht und Medikamentenmissbrauch geprägt waren. Allein durch die Unterstützung seiner späteren Ehefrau Melinda Ledbetter (Elizabeth Banks) gelingt ihm der Weg zurück ins Leben und schließlich das verdiente Comeback.

 

3. Being John Malkovich (1999)

John Cusack in "Being John Malkovich" (1999) Verleih

Noch ein Film, bei dem man nicht zuerst an John Cusack denkt. Doch obwohl John Malkovich eine nicht unwesentliche Rolle einnimmt, spielt Cusack die Hauptrolle des glücklosen Puppenspielers Craig Schwartz. Über einen mysteriösen Tunnel im Halbstock eines Bürogebäudes gelangt er in den Kopf des Schauspielers und kann ihn schließlich sogar steuern.

 

2. Der Volltreffer (1985)

John Cusack in "Der Volltreffer" (1985) Verleih

The Sure Thing, so der Originaltitel, ist das Paradebeispiel der romantischen Teenager-Komödie. Cusacks vierter Film (sein Debütfilm war "Class" im Jahr 1983) ist ein 80er-Jahre-Klassiker und sozusagen die Teenager-Roadmovie-Variante von "Harry und Sally" (nicht zufällig vom selben Regisseur Rob Reiner): Walter "Gib" Gibson (Cusack) und Alison (Daphne Zuniga) wollen beide über die Weihnachtsferien ins sonnige Kalifornien. Er will einen "Volltreffer" landen (soll heißen: hemmungslosen Sex ohne Konsequenzen), sie ihren Freund besuchen. Beide nutzen dieselbe Mitfahrgelegenheit. Das geht natürlich nicht gut. Bald stehen die beiden auf der Straße und müssen nun – notgedrungen – gemeinsam nach Kalifornien trampen. Bei jeder Gelegenheit betonen sie ihre gegenseitige Abneigung füreinander, doch auf der Reise funkt es ganz gewaltig zwischen den beiden. In Kalifornien angekommen, findet Gib die Bikini-Girls plötzlich gar nicht mehr so interessant.

 

1. High Fidelity (2000)

John Cusack in "High Fidelity" (2000) Verleih

Wir hätten uns natürlich auch auf die fünf besten Filme von John Cusack konzentrieren können. Aber das hätte nichts am ersten Platz geändert: In "High Fidelity" ordnet Rob Gordon (Cusack) seine Gedanken zu fast allem in Form von Top-5-Listen: Frauen, Songs, Filme und so weiter. Die romantische Komödie ist die adoleszente Weiterentwicklung der Teenager-Rollen, mit denen Cusack in den 80ern bekannt wurde. Oder anders gesagt: Rob könnte auch die Mittdreißiger-Variante von Gib aus "The Sure Thing" sein. Kann sein, dass diese Rom-Com-Rollen ein wenig an Cusack hängen geblieben sind. Wenn dem so ist, ist "High Fidelity" jedenfalls Cusacks sehenswerter Höhepunkt in diesem Genre.

 

Erwin Schotzger

Kommentare